Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulgarten und Pädagogik

Igel

Das Ziel von Natur im Garten Mecklenburg Vorpommern ist, dass alle Schulen, Kitas und sozialen Einrichtungen mit unserer Hilfe einen Schulgarten anlegen können. Dabei können Sie gerne auf unsere kostenlosen Informationen zurückgreifen, jedoch auch unser On- und Offline Angebot nutzen. 

Die Ziele und Bedingungen für einen Schulgarten

 

Natur im Garten hat als ein großes Ziel mit der Natur zu lernen und versteht sich als ganzheitlicher und inklusiver Lernort. Durch naturnahe Gestaltung und ökologische Bewirtschaftung bietet dieser Lernort für alle Schulfächer einen Platz. Der Schulgarten schafft es ein zentraler Punkt im Schulalltag zu sein. 

 

Die Grundmaximen von Natur im Garten sind unsere Kernkriterien.

 

Die Basis eines Naturgartens ist die Einhaltung dieser Kernkriterien und die Erweiterung mit Naturgartenelementen und ökologischem Bewirtschaften von Flächen. 

platzhalter
Licht am Ende des Tunnels

BNE was ist das?

 

BNE ist die Abkürzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Sie ermöglicht jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen.

 

BNE befähigt Menschen zu einem zukunftsfähigen Denken und Handeln. Es ermöglicht allen Menschen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle, nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

 

Das Ziel von guter Bildung

 

Jenseits von konkreten Inhalten, soll Bildung den Menschen die Kompetenz vermitteln, ihr eigenes Umfeld selbst zu gestalten. Gute Bildung geht deshalb über reines Faktenwissen hinaus und ermöglicht es Jeder und Jedem Fähigkeiten zu entwickeln wie etwa

  • vorausschauendes Denken;
  • interdisziplinäres Wissen;
  • autonomes Handeln;
  • Partizipation an gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen.
  •  

Für mehr Informationen können Sie gerne diesem Link folgen und sich weiter Informieren oder Handreichungen downloaden

Schulgartenschwerpunkte

Pädagogischer Schulgarten 

Ein Schwerpunkt des Schulgartens ist der pädagogische Aspekt. Dazu braucht man nicht notwendigerweise einen Schulgarten. Ein Ziel soll sein, dass Schülerinnen*er die Natur erfahren, erleben und kennenzulernen. Außerdem sind die Inhalte und Ziele von BNE inkludiert und sollen in der Reflektion und in den Ausblicken von jeder Einheit einen Handlungsrahmen für die Zukunft geben.

 

  • Hier erfahren Sie mehr über Schulgartenarbeit und Pädagogik

 

Gemüsegärtnerische Schulgartenarbeit

 

Dieser Bereich kann dazu dienen als praktische Brücke zwischen Theorie und Praxis zu dienen. Der Schulgarten soll generell eine Brücke zwischen dem Ist-Zustand der Schülerinnen*er und der Natur bilden, formen und vertiefen. 

 

Unsere Mitarbeiterin Frau Salchow ist unsere Expertin in Sachen Gemüsegärtnern und hat immer ein offenes Ohr für Probleme und Anregungen. 

 

Falls Sie mehr Erfahren wollen können hier erfahren Sie mehr. 

 

Die Mischung macht´s 

Die Kombination aus diesen beiden Bereichen schafft es eine Brücke zu schlagen, zwischen allen Schuldisziplinen und Anforderungsbereichen. 

Es hört sich ein wenig wie die eierlegende Wollmilchsau an. Dieses Konzept bietet durch seinen Naturbezug genau diese Stärken. 

Pädagogik
Natur im Schulgarten Kalendarium

Durch das Gartenjahr mit dem Natur im Schulgarten -Kalendarium-

 

Das Kalendarium ist eine Handreichung für Alle, die Schulgartenunterricht machen wollen, aber keine Ideen oder Vorstellung von der Umsetzung haben. Es soll Sie dazu ermutigen Ihre eigenen Schritte zu gehen und Ihren Schulgarten nachhaltig zu gestalten. 

Alle Schulen, Kitas und sozialen Einrichtungen können gerne dieses Kalendarium kostenlos herunterladen, um es zu nutzen. 

Wenn Sie möchten schicken Sie uns gerne jederzeit ein Feedback und Bilder zu den Umsetzungen. 

 

Hier gibt es einen Probemonat

 

Wir hoffen, dass Sie einen naturnahen Schulgarten etablieren können und dieses Werk den Einstieg erleichtert. 

Digitaler Unterricht

 

Der digitale Unterricht soll in Zukunft helfen, Einrichtungen zu unterstützen den Schulgarten zu gestalten und zu bewirtschaften.

 

Er bietet ein festes Angebot was bspw. bei Corona oder ähnlichem Umständen unabhängig sein kann.

Der Onlineunterricht hat das Ziel mit pädagogischen Mitteln einen Grundstein für nachhaltige Handlungsweisen zu legen. 

Grundwerte wie Inklusion, Binnendifferenzierung, Nachhaltigkeit, Selbstständigkeit und Zukunftsfähigkeit sind die Maximen dieses Unterrichts. 

Es werden Apps vorgestellt die Online und Offline funktionieren. 

 

Sie können sich gerne mit uns in Verbindung setzten, um Angebote zu erfragen. Bei Fragen rund um den Schulgarten, wird Ihnen aus der Expertise des ganzen Natur im Gartenteams zeitnah geholfen. 

 

Dieses Angebot ist ein Jahr kostenlos, danach fallen kosten an.

tablet
newschool

Analoger Unterricht

 

Dieses Angebot ist leider jedes Jahr begrenzt. Wir arbeiten jedes Jahr mit vielen Schulen in ganz Mecklenburg Vorpommern, die Wir anhand einer Warteliste abarbeiten. Nachdem Gärtnerjahr (Anfang April- Ende Oktober) haben die Schulen das kostenlose Begleitungjahr abgeschlossen. Die Schulen, Kitas und sozialen Einrichtungen von der Warteliste rutschen nach und können dann von uns betreut werden.   

 

Wenn Sie Ihre Schule auch auf die Warteliste setzten möchten können Sie das hier machen. 

Lehrerfortbildungen

 

Wir bieten das ganze Jahr über Fortbildungen und Onlinefortbildungen an. Schauen Sie dafür gerne hier(link) vorbei. 

 

In Zusammenarbeit mit den IQ-MVs Mecklenburg Vorpommern können Sie Unsere Fortbildungen im Fortbildungskatalog finden und dort auch buchen. Folgen Sie dem Link, um durch den Fortbildungskatalog zu stöbern. 

 

Falls Sie Fragen, Anregungen zu Fortbildungen oder Themenvorschläge, haben schreiben Sie uns gerne an

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten folgen Sie diesem Link.

knowledge
netzwerk

Schulgartennetzwerk und Netzwerkpartner

Netzwerkarbeit ist Teil der Natur und somit auch von "Natur im Garten" Mecklenburg-Vorpommern. 

Wir möchten dazu in ganz MV lokal Schulgartennetzwerke aufbauen.Wir möchten, dass sich alle Einrichtungen in Schulbereichen oder den Städten und Dörfern untereinander vernetzen.

 

Dazu nutzen wir das analoge und digitale Treffen. Hier können sich alle über Probleme und Fortschritte austauschen. 

 

Die Netzwerkarbeit ist somit auch Teil des Schulgartenunterrichts und versteht sich als Teil von Natur im Garten. 

 

Wer mehr erfahren möchte kann gerne hier weiter lesen.

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.