"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herzlich willkommen bei "Natur im Garten MV"

 

Lassen wir die Natur in unseren Garten, so öffnen wir der Harmonie die Pforte. Naturgärten bieten uns nicht nur Entspannung und Lebensfreude. Sie bieten uns die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen, eine Oase zu schaffen, gesunde Früchte zu ernten, Pflanzen und Tieren einen Lebensraum zu bieten und dabei einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

 

 

HINWEIS AUS AKTUELLEM ANLASS:

Die Projektförderung für „Natur im Garten MV“ ist mit dem Ende des letzten Jahres ausgelaufen, die Fortsetzung leider noch ungewiss. Derzeit können nicht alle Anfragen und Anliegen umgehend bearbeitet werden. Wir bitten um Ihr Verständnis und um etwas Geduld.

Zukünftig ist die Fortführung der Aktion „Natur im Garten MV“ zunächst in Regionalsparten über mehrere LEADER-Regionen geplant, also zunächst im ländlichen Raum. Idealerweise soll das Projekt in mehreren LEADER-Regionen gleichzeitig umgesetzt werden. Neben den LEADER-Förderanträgen haben wir weitere Förderungen beantragt (Stiftungen und Lotterien) und werden weiterhin engagiert bei der Fördermittelbeschaffung bleiben. Weiterhin prüfen wir die Gründung eines Fördervereins für „Natur im Garten MV“, sowie die landesweite Durchführung der Gartenauszeichnungen und der „Tage der offenen Gartentür“ mit ehrenamtlichem Engagement. 

 

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten!
 

 


NiG-infopost-Gärtner_neues Logo_web
Die "Natur im Garten"-Gartenplakette

 

Ein Naturgarten steht für ökologische Gestaltung und nachhaltige Bewirtschaftung. Mit der Auszeichnung der „Natur im Garten“ Plakette zeigen schon 1.269 Naturgärtnerinnen und Naturgärtner in Mecklenburg-Vorpommern, dass in Ihrem Garten die Natur einen Platz hat.

Wenn Ihr Garten die wichtigsten Naturgarten-Kriterien erfüllt, sind Sie mit dabei!

 

 


Plakettenzähler

1.273 Gartenplaketten in M-V

Stand: 27.05.2024

 

Plakettenfeier_Okt-2022

 


WIR TEILEN SAATGUT – FÜR VIELFALT IM GARTEN!NiG-MV_Saatgut-Tauschbox

 

"Natur im Garten MV" stellt Saatgut-Tauschboxen in M-V auf! Vor Ort können sich alle Interessierten Samen aus den Saatgut-Stationen mitnehmen und im heimischen Garten anbauen -  und gerne auch eigenes Saatgut dort lassen! 

Die aktuellen Standorte unser Saatgut-Tauschboxen sowie weitere Informationen sind hier zu finden.

 

Mehr denn je haben Naturgärten die Zukunft der Pflanzenvielfalt in der Hand. Die genetische Vielfalt unserer Kulturpflanzen in Form regionaler Sortenraritäten findet sich häufig in geschützten Gartenrefugien.

Saatgut teilen heißt Vielfalt erhalten!

 


FÖJ

 


EU Flagge blau

LEADER Logo gruen

MV tut gut

EU Logo bunt

“Europäische Union Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums und das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt M-V: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.“

"Natur im Garten MV" verfolgt das Ziel der Öffentlichkeitsarbeit und fördert mit Informationen und Bildungsangeboten naturnahe Gestaltung und Bewirtschaftung von Gärten und Grünanlagen in Mecklenburg-Vorpommern. Ziel ist die Stärkung des Selbstbewusstseins und der Identifikation der Einwohner mit ihrer Region, die Förderung des Kultur- und Naturerbes, die Sicherung des Arbeitsplatzangebotes und die Unterstützung der vorhandenen Wirtschaftsstrukturen.

 

 

 

Neuigkeiten aus dem Schulgarten

  • 15. 04. 2024: Der Fachtag bringt umfangreiches Wissen zur naturnahen Naturerlebnis-Spielplatzgestaltung, Expertise zum sicheren, inklusiven Spiel und Ein- & Ausblicke zum Schulgarten als Lernraum für ... [mehr]

Top-Themen
 

Neue Wege für 
„Natur im Garten MV“

Liebe Naturgärtnerinnen und Naturgärtner,
liebe Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten MV“,
das Gartenjahr 2023, aber leider auch der derzeitige Förderzeitraum von „Natur im Garten MV“ neigen sich dem Ende zu. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Jahr 2024 ein besonderes Jahr der Veränderung und Weiterentwicklung der Aktion „Natur im Garten MV“ werden wird.

Lesen Sie hier unseren Weihnachtsbrief mit ersten Informationen und Aussichten.

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
   C AdobeStock_Igel nachtaktiv-335793628       
Eine gute Nacht für die Artenvielfalt

 Am 22. Mai, dem Internationalen Tag der Artenvielfalt, wird daran erinnert, dass der Schutz von Arten, Lebensräumen und genetischer Vielfalt weltweit unser aller Bemühen braucht. Doch nicht nur die Organismen sind schutzbedürftig, die wir tagsüber wahrnehmen können. Auch die Nacht wird von zahlreichen Arten belebt, die den meisten von uns, während wir schlafen, verborgen bleiben. Gartenbeleuchtung und sogenannte Lichtverschmutzung sind für die Lebewesen der Nacht stark irritierend und belastend, für Insekten wie Nachtfalter oft sogar tödlich und auch für uns Menschen in vielerlei Hinsicht ungesund. 
Eine Reduktion von Lichtverschmutzung ist also im Sinne des Artenschutzes.