Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Der Weg zum Schaugarten

 

Gemeinsam aktiv für „Natur im Garten“

 

Sie gärtnern leidenschaftlich gerne in Ihrem Naturgarten, der bereits mit einer Gartenplakette der Aktion „Natur im Garten“ ausgezeichnet wurde. Nun möchten Sie sich noch stärker für die Ziele von „Natur im Garten MV“ engagieren? Dann öffnen Sie Ihren Garten für BesucherInnen. Wir unterstützen Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Weist Ihr Garten bereits herausragende gestalterische Qualitäten auf, können Sie Ihren Garten als Schaugarten auszeichnen lassen. Damit werden Sie offizielle/r Kooperationspartner/in der Aktion. Die Kooperationsvereinbarung wird für einen Zeitraum von drei Jahren geschlossen.

 

Die Fortsetzung des Projektes „Natur im Garten MV“ über das Ende des derzeitigen Förderzeitraum (bis 1.7.2022) hinaus ist derzeit nicht gesichert. Daher zeichnen wir aktuell keine Schaugärten aus. Interessent*innen nehmen wir gerne in unsere Anwärter*innen-Liste auf und beraten sie mit einer zweistündigen, kostenlosen Gartenberatung.

 

Informationen zu Ihren Vorzügen als SchaugärtnerIn wie auch den Bewerbungsbogen für SchaugärtnerInnen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Top-Themen
 

Am 30. Juni ist internationaler „Natur im Garten“ Tag

als starkes Zeichen für Umweltschutz und Artenvielfalt

 

Seit dem Jahr 2012 setzt sich die „European Garden Association – Natur im Garten International“ für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume ein. Rund 21.000 „Natur im Garten“ Plaketten zieren aktuell in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Lichtenstein, Italien, Tschechien und der Slowakei die Gartenzäune von Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern und sind ein Zeichen dafür, dass dieser Garten nach den Kernkriterien von „Natur im Garten“ gepflegt und großer Wert auf Biodiversität gelegt wird.

Zur Schaffung eines europaweiten Bewusstseins für die Bedeutung von naturnahen Lebensräumen für die heimische Fauna und Flora wurde der 30. Juni als internationaler „Natur im Garten“ Tag auserwählt. An diesem Tag wird europaweit für Naturgärten Lobbying gemacht. Denn wer den Garten nach den Kriterien von „Natur im Garten“ pflegt, der betreibt aktiv Umweltschutz. Die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen fördert die Artenvielfalt und verbessert die Ökobilanz.
 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.