"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

BNE-Schulgartenkurs - der Garten als grünes Klassenzimmer - Modul 6 - Abschluss und Evaluation (online)

09. 11. 2023 von - Uhr

Das Interesse an unseren Schulen für Schulgartengestaltung und -arbeit, die Nutzung oder Verbindung mit Grünen Klassenzimmern sowie die Gestaltung der Außenanlagen wächst ständig. Hier liegen wertvolle Potenziale für den Unterricht, die Verbesserung des Schulklimas, die Verbindung von BNE mit Inklusion und Interkulturellem und Globalem Lernen. Mit dieser Fortbildungsreihe wollen wir Sie für diesen Weg ermutigen und fit machen. Die Fortbildungsreihe wurde von der AG Lehrerbildung in der Landesarbeitsgruppe Gruppe BNE Mecklenburg-Vorpommern im IQ M-V unter Beteiligung der Fachdidaktik Biologie der Universität Rostock, dem NABU MV, dem Projekt "Natur im Garten MV", LPV "Mecklenburger Endmoräne" e.V. und einer freiberuflichen BNE-Referentin (PFLANZET) konzipiert. Sie werden die Fortbildungsreihe auch durchführen. Die Module sind praxisorientiert angelegt und geben Raum für Austausch und Entwicklung eigener Umsetzungsideen.

 

Die Fortbildungsreihe richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer in allen Schularten, die den Schulgarten und das Grüne Klassenzimmer (wieder) aufleben lassen möchten. Unter Berücksichtigung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) werden folgende Inhalte und Lernziele vermittelt:

  • Sie erhalten methodische und didaktische Vorschläge für die Nutzung des Gartens als grünes fächerübergreifendes Klassenzimmer.
  • Sie erarbeiten sich erste Ideen für Ihre eigenen Projekte unter Berücksichtigung planungsrelevanter Fragestellungen.
  • An zwei intensiven Praxistagen erfahren Sie die Grundlagen zum ökologischen Gemüsegärtnern und zur Gestaltung von Naturerlebnisräumen.
  • Themen wie Biodiversität, Nutztiere im Garten sowie naturnahe Kreisläufe erhöhen Ihr Verständnis für das Erleben von Natur.
  • Sie lernen Möglichkeiten zur Förderung des Interkulturellen und Globalen Lernens im Schulgarten kennen.

 

Modul 1 – Einführungsmodul: Unterricht im Schulgarten (online)

23.03.2023: 14:00 – 16:30 Uhr

Susann Pollin von der Fachdidaktik Biologie der Uni Rostock gibt Informationen zur Schulgartengeschichte, zur Relevanz von Garten/Natur für Kinder und Jugendliche sowie methodische und didaktischen Vorschläge für die eigene Unterrichtsgestaltung.

 

Modul 2 – Planungsworkshop: Schritt für Schritt zum langlebigen Schulgarten (online)

20.04.2023: 14:00 – 17:00 Uhr

Juliane Drescher vom Projekt "Natur im Garten MV", LPV Mecklenburger Endmoräne e.V. unterstützt Sie bei der Planung „Ihres“ Schulgartens oder Grünen Klassenzimmers. Was ist z. B. zu beachten, damit er/es langlebig, naturnah, akzeptiert, geschätzt und fächerübergreifend nutzbar wird und bleibt? Erste skizzenhafte Ideen für das schuleigene Projekt werden gesammelt und sind Ziel der Veranstaltung.

 

Modul 3 – Praxisworkshop 1: Das 1x1 des Gemüsegärtnerns (Gemüseanzucht und Gemüseanbau)

11.05.2023: 10:00 – 16:00 Uhr im Projektgarten der Fachdidaktik Biologie im Botanischen Garten der Uni Rostock

Juliane Drescher und Madlen Kuhn-Hagemann vom Projekt "Natur im Garten MV", LPV "Mecklenburger Endmoräne" e.V. vermitteln kindgerechte und nachhaltige Methoden zum erfolgreichen Anbau besonders gut geeigneter Gemüsesorten im naturnahen, ökologischen Schulgarten, die Sie ausprobieren können. Der Schulgarten und das Grüne Klassenzimmer werden als Ort für die Beschäftigung mit der lebendigen Natur, für handlungsorientierten Unterricht und fächerübergreifendes Lernen vorgestellt.

 

Modul 4 - Praxisworkshop 2: Modul 4 - Naturerlebnisräume gestalten und nutzen

12.05.2023: 10:00 – 16:00 Uhr im Projektgarten der Fachdidaktik Biologie im Botanischen Garten der Uni Rostock

In diesem Praxismodul geht es um das Verständnis für Naturerlebnis und somit um eine naturnahe, strukturreiche Geländegestaltung mit heimischen, ungefüllten Blüten und einem langen Blühzeitraum. Juliane Brasch und Anja Reuhl vom NABU MV vermitteln Ihnen Wissen zur Umsetzung verschiedener lebensraumschaffender Strukturelemente, wie Blühstreifen, Totholzelemente, Wildfruchthecken oder Nisthilfen.

 

Modul 5 - Interkulturelles Lernen im Schulgarten (online)

26.10.2023: 14:00 – 17:00 Uhr

Dr. Johanna Lochner, freiberufliche BNE-Referentin (PFLANZET), erarbeitet mit Ihnen Ideen und Möglichkeiten für Interkulturelles und Globales Lernen im Schulgarten oder im Grünen Klassenzimmer. Schulgärten eigenen sich hervorragend für Begegnungen von Kindern und Jugendlichen mit der Natur. Die Gärten sind auch Orte, die ganz neue Perspektiven im Miteinander eröffnen. Sie ermöglichen z. B. interkulturelle und inklusive Begegnungen und gemeinsames Lernen unter anderen Voraussetzungen. Gärtnern und Essen sind etwas Universelles und Verbindendes. Die Fortbildung zeigt Möglichkeiten zur Förderung des Interkulturellen und Globalen Lernens im Schulgarten auf.

 

Modul 6 - Abschluss und Evaluation (online)

9.11.2023: 14:00 – 16:30 Uhr

Susann Pollin von der Fachdidaktik Biologie der Uni Rostock gibt in diesem Abschlussmodul Zeit zum Austausch und Feedback. Dabei soll zum Abschluss der Fortbildungsreihe ein Methodenpool aus Ideen/Projekten/Aufgaben für das grüne Klassenzimmer „Garten“ auf Taskcards entstehen.

 

Über die Teilnahme von mindestens fünf von sechs Modulen erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat. Sie können auch an ausgewählten Veranstaltungen mit Teilnahmeschein teilnehmen, sofern noch Plätze vorhanden sind.

 

Alle Module finden Sie im Fortbildungskatalog auf dem Bildungsserver MV. Über den entsprechenden Link können Sie sich anmelden. 

Link: https://www.bildung-mv.de/lehrer/fort-und-weiterbildung/fortbildungskatalog/

 
 

Veranstaltungsort

Online

 

Veranstalter

IQ M-V

 
Top-Themen
 

Neue Wege für 
„Natur im Garten MV“

Liebe Naturgärtnerinnen und Naturgärtner,
liebe Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten MV“,
das Gartenjahr 2023, aber leider auch der derzeitige Förderzeitraum von „Natur im Garten MV“ neigen sich dem Ende zu. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Jahr 2024 ein besonderes Jahr der Veränderung und Weiterentwicklung der Aktion „Natur im Garten MV“ werden wird.

Lesen Sie hier unseren Weihnachtsbrief mit ersten Informationen und Aussichten.

 
 
Der Gartentipp
 
 5-erde-torffrei-c-nig-weber-k-8d7fe9cf     
Augen auf beim Erde-Kauf: Bio ist nicht gleich torffrei

 Voll Euphorie werden sämtliche für den Saisonstart benötigten Utensilien und Materialien gesichtet und alle Jahre wieder steht vor allem eins ganz oben auf der Einkaufsliste: Erde kaufen. Die Auswahl an Pflanzerden ist groß, angesichts des breiten Sortiments stellt sich vor Ort die Frage: was nehm ich nur, was nehm ich nur? Die Entscheidungsgrundlage hat viele Aspekte, doch welches Substrat auch immer gekauft wird, greifen Sie bitte ausschließlich zu torffreien Produkten! Torffrei? - warum eigentlich, ist doch ein Naturprodukt - oder?
Und: Die Bezeichnung "Bio-Erde" kann etwas verunsichernd wirken, denn diese Substrate können, müssen aber nicht unbedingt torffrei sein. Verzichten Sie ebenso auf torfreduzierte Ware, da diese trotzdem bis zu 80% Torf (!) enthalten kann.