"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Tag der offenen Gartentür 2024

NiG-MV_TdoGt-2024_Poster-A4

Mit erfrischenden Gartengeschichten, Anekdoten und Tipps laden mit der „Natur im Garten“-Gartenplakette ausgezeichnete Naturgärtnerinnen und Naturgärtner am letzten Juni-Wochenende ein, ihre Gartenparadiese kennenzulernen. Bei den „Tagen der offenen Gartentür“ wird im ganzen Bundesland die ökologische Vielfalt der Naturgartenkultur in Mecklenburg-Vorpommern präsentiert.

 

Der „Tag der offenen Gartentür“ ist eine Aktion von „Natur im Garten MV“ – Ihrem Fachberaterteam für ökologische und naturnahe Gestaltung und Pflege von Gärten in MV.

 

Anlass für die Ausrichtung der „Tage der offenen Gartentür“ ist der internationale „Natur im Garten“-Tag am 30. Juni. Der "Tag der offenen Gartentür" liegt findet daher alljährlich am letzten Juni-Wochenende statt.

 

Am 29. & 30. Juni 2024 öffnen mit der „Natur im Garten“-Gartenplakette ausgezeichnete Naturgärten in ganz Mecklenburg-Vorpommern ihre Gartentür.

 

Teilnehmen können nur zertifizierte Gärten und Schaugärten der Aktion „Natur im Garten Mecklenburg-Vorpommern“. 

 

Sie haben auch die Gartenplakette von "Natur im Garten MV", sind aber noch nicht angemeldet? 

Hier finden Sie das Anmeldeformular: NiG-MV_Tag der offenen Gartentür-2024_Anmeldung

Machen auch Sie mit und melden sich noch an :-)

 

Bezaubernde Naturgärten:
Klima-, Umwelt- und Artenschutz vor der eigenen Haustüre

>>> Hier folgen in Kürze alle teilnehmenden Gärten. Bleiben Sie gespannt! <<<   Übersichtskarte_NiG-MV_TdoGt-2024

Teichlandschaften, blühende Staudenbeete und Gemüsegärten laden zum Entdecken mit allen Sinnen ein. Die Naturgärtnerinnen und Naturgärtner, die ihre Grünoasen mit Leidenschaft, Ausdauer und Liebe gestalten und pflegen, machen diese für die breite Öffentlichkeit zugänglich und zeigen, welche Möglichkeiten ein ökologisch gepflegter Naturgarten bietet, um Klima-, Umwelt- und Artenschutz vor der eigenen Haustüre zu leisten und Erlebnisse für die ganze Familie im Grünen zu schaffen.

 

1 - Garten 53 - 17033 Neubrandenburg
2 - Hausgarten, Motto: „Garten für faule Gärtner“ - 17121 Loitz OT Rustow
3 - Hortus Lunai - 17129 Alt Tellin OT Hohenbüssow
4 - Wandelgarten... - 17129 Alt Tellin OT Hohenbüssow
5 - Garten „Meden Mang“ Gessin - 17139 Basedow OT Gessin
6 - Märchengarten - 17153 Grammentin
7 - Karnitz Garden - 17154 Neukalen OT Karnitz
8 - Bauerngarten - 17166 Groß Wokern
9 - Wohlfühlgarten - 17192 Peenehagen OT Neu Schönau
10 - Bienenparadies - 17252 Mirow OT Fleeth
11 - Landschaftsgarten Christianenhof - 17291 Nordwestuckermark OT Christianenhof
12 - Naturnaher Schmetterlingsgarten - 17321 Ramin OT Schmagerow
13 - Kunst- und Landschaftsgarten Vogelsang - 17348 Woldegk-Grauenhagen OT Vogelsang
14 - 
15 - 
 
Fortsetzung folgt...

 

Die teilnehmenden Gärten sind allesamt mit der „Natur im Garten“-Gartenplakette ausgezeichnet und erfüllen die Kriterien der Aktion „Natur im Garten“. Allen Gärten gemein ist das Gärtnern ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel sowie ohne Torf – ebenso wie das gemeinsame Ziel: die Bedeutung und die Vorteile einer naturnahen Gestaltung und umweltschonenden Bewirtschaftung von Gärten und Grünräumen bewusst zu machen.
 

Der „Tag der offenen Gartentür“ ist eine der wichtigsten Werbemaßnahmen, um die Aktion „Natur im Garten“ im Land Mecklenburg-Vorpommern in die Öffentlichkeit zu tragen. Schwerpunkt unseres Einsatzes an diesen Tagen ist die Weitergabe wertvoller Gartentipps und das Kommunizieren unserer gemeinsamen Ziele.

Gemeinsam möchten wir ein breites Bewusstsein für die Bedeutung von naturnahen Lebensräumen für die heimische Fauna und Flora schaffen. Die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen soll vorangetrieben, Biodiversität gefördert sowie Klimaschutz und Ökobilanz durch das naturnahe Gärtnern verbessert werden.

 

 

Veröffentlichte Broschüren der letzten Jahre finden Sie auch in unserem Tag der offenen Gartentür-Archiv.

Top-Themen
 

Neue Wege für 
„Natur im Garten MV“

Liebe Naturgärtnerinnen und Naturgärtner,
liebe Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten MV“,
das Gartenjahr 2023, aber leider auch der derzeitige Förderzeitraum von „Natur im Garten MV“ neigen sich dem Ende zu. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Jahr 2024 ein besonderes Jahr der Veränderung und Weiterentwicklung der Aktion „Natur im Garten MV“ werden wird.

Lesen Sie hier unseren Weihnachtsbrief mit ersten Informationen und Aussichten.

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
   C AdobeStock_Igel nachtaktiv-335793628       
Eine gute Nacht für die Artenvielfalt

 Am 22. Mai, dem Internationalen Tag der Artenvielfalt, wird daran erinnert, dass der Schutz von Arten, Lebensräumen und genetischer Vielfalt weltweit unser aller Bemühen braucht. Doch nicht nur die Organismen sind schutzbedürftig, die wir tagsüber wahrnehmen können. Auch die Nacht wird von zahlreichen Arten belebt, die den meisten von uns, während wir schlafen, verborgen bleiben. Gartenbeleuchtung und sogenannte Lichtverschmutzung sind für die Lebewesen der Nacht stark irritierend und belastend, für Insekten wie Nachtfalter oft sogar tödlich und auch für uns Menschen in vielerlei Hinsicht ungesund. 
Eine Reduktion von Lichtverschmutzung ist also im Sinne des Artenschutzes.