Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kartoffeln im Topf (KW18-2021)

‚Linzer Blaue‘, Bamberger Hörnchen‘ oder ‚La Ratte‘ – Kartoffeln, die man vielleicht nicht ums Eck im Supermarkt bekommt, die aber – wie alle anderen Kartoffelsorten auch – auf der Terrasse gezogen werden können. Ein großer Blumentopf (mit 60 cm Durchmesser) wird zum Kartoffel“acker“. Abzugslöcher mit Tonscherben abdecken, eine 20-cm-Schicht sandige Erde in das Gefäß füllen und 5-8 Kartoffeln leicht in die Erde drücken. Anschließend angießen – fertig! Sind die Keime etwa 10 cm lang, wird wieder mit erde aufgefüllt und diese Prozedur so lange wiederholt, bis der Topf völlig mit Substrat gefüllt ist. Kartoffeln benötigen viel Wärme und Schutz vor Regen. Ist das Laub dann vergilbt, kann die Ernte beginnen: Guten Appetit! 

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Natürlichkeit und Artenvielfalt -

lassen Sie sich von naturnahen
und ökologisch gepflegten Gärten
inspirieren.

TdoGt-2021

Am 26. & 27. Juni 2021 öffnen mit der „Natur im Garten“-Gartenplakette ausgezeichnete Naturgärten in ganz Mecklenburg-
Vorpommern ihre Gartentür.

Es laden sehr unterschiedliche Gärten ein, die mit natürlicher Ästhetik und zugleich mit ökologischem Wert überzeugen - und alle nach den Kriterien der Aktion „Natur im Garten“ gepflegt werden. An zwei Tagen können Sie diese Naturgärten bestaunen und entdecken. Erleben Sie die ökologische Vielfalt blühender Naturgärten und lauschen Sie den erfrischenden Gartengeschichten, Anekdoten und Tipps der Naturgärtner*innen.

Alle Gärten finden Sie hier:
Tag der offenen Gartentür 2021

Die Besucherbroschüre in gedruckter Version senden wir Ihnen gerne in gewünschter Anzahl kostenfrei zu!

 

 

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 

 

Die Nacht soll dunkel bleiben (KW21-2021)

In Hausgärten sollte, den Tieren zuliebe, die Nacht dunkel bleiben.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.