Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Winterblühende Sträucher (KW04-2021)

Es ist möglich, auch im Winter mit blühenden Sträuchern Akzente im Grünraum zu setzen. Es gibt eine große Auswahl an Sträuchern, die mit ihren Blüten an Wintertagen Hoffnung und Zuversicht auf den kommenden Frühling nähren. Der Winterschneeball etwa verströmt mit seinen zart-rosa Blüten bei mildem Wetter schon ab Dezember seinen süßlichen Duft. Als Klassiker unter den Winterblühern ist die Zaubernuss zu nennen. Ihre zerfransten, zierlichen Blüten - je nach Sorte in Gelb, Orange oder Rostrot - verzaubern wahrlich jeden winterlichen Garten. Der zuverlässigste Winterblüher ist der Winterjasmin mit seinen kleinen, sternförmigen gelben Blüten, welche jenen der Forsythie sehr ähneln. In diesem Sinne – auch der nächste Frühling kommt bestimmt!

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.