Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mit Igel Nig stachelstarke Preise gewinnen!

Zu unserem 10-jährigen Bestehen von „Natur im Garten MV“

riefen wir alle Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen

in Mecklenburg-Vorpommern dazu auf, bei unserem

 

„Igelwettbewerb“

 

mitzumachen.

         NiG-Igel-klein


 

Pflanzen
Darum ging´s:

 

Ziel war es, dass die teilnehmenden Einrichtungen in ganz Mecklenburg Vorpommern zeigen, wie kreativ sie die Corona-Zeit überstanden haben. Aber auch, was Ihre Gärten nachhaltig, naturnah und damit so besonders macht. Gibt es beispielsweise Glühwürmchen, seltene Insekten oder Unterschlüpfe für Gartenbewohner?

 

Besonderer Arbeitseinsatz und Erfinderreichtum spielten aber eine genauso große Rolle. Wer also ein Herbarium oder eine innovative Art hat, beispielsweise Regenwasser aufzufangen, Tiere in den Garten zu holen oder besondere Standorte hat, sollte auf jeden Fall mit von der Partie sein.

 

Zweikammer-Komposter
Tolle Gartenpreise gab es zu gewinnen!

 

Unter allen Teilnehmer*innen wurden Gartenpreise vergeben. Als Hauptpreis gab es einen Zweikammer-Komposter. Der Aufbau erfolgt vor Ort als Aktionstag.

Die Jury, das sind alle „Natur im Garten MV“-Mitarbeiter*innen, stimmten intern über die eingereichten Ideen ab und diskutierten, wer welchen Platz belegt. 


Es sollte aber keine Verlierer geben! 

 

 

 

...   und das sind unsere

stachelstarken Gartenpreise!

 

 

cornucopia-1789664_1920-bearb
Wir feiern alle Teilnehmer*innen!

 

Wer jetzt wissensdurstig geworden ist, wie die Anderen Ihren Garten und die Tiere darin pflegen und schützen, der kann sich gerne ein Bild machen. 

 

Wir haben einfach tolle Beiträge zum Igelwettbewerb bekommen und die findet ihr hier.

 

Die Prämierung der Gewinnerinnen*er findet soweit möglich vor Ort statt.

 

Was Ihr gewonnen habt könnt ihr hier finden.

 

 

 

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.