Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Vorbeugender Pflanzenschutz beim Obstbaum

Werden Krankheiten und Schädlinge bald bemerkt, lässt sich meist mit sehr geringem Aufwand etwas dagegen machen. Ameisen sowie klebrige und zum Teil eingerollte Blätter sind ein Indiz dafür, dass Blattläuse unterwegs sind. Schnelle Abhilfe schaffen das Abspritzen der Läuse mit einem Gartenschlauch oder das Entfernen stärker befallener Triebe oder Blätter. Und ganz wichtig: Nützlinge fördern! Vor allem bei feuchtem Wetter können die Triebspitzen von Obstbäumen welk werden - ein Indiz für Monilia. Um diese Pilzerkrankung schnell einzudämmen, einfach befallene Triebe bis ins gesunde Holz zurückschneiden.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Fragen zur Obstbaumpflege sowie das Informationsblatt „Blattläuse“ erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipp-Archiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

3_IMG_7613 - Natur im Garten Joachim Brocks

Videotipp

Richtig gießen

Gießen ist nicht gleich Gießen! Wie man es richtig macht, zeigen die Gärtnerinnen der GARTEN TULLN.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.