"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Schwarzes Gold - der Kompost!

Zu Recht wird Kompost als das schwarze Gold des Gartens bezeichnet! Aus Gartenabfällen wird wertvoller organischer Dünger, der jetzt im Gemüsegarten, auf Staudenbeeten, zu Sträuchern und auch auf den Rasen ausgebracht werden kann. Je nach Nährstoffbedarf der Pflanzen wird Komposterde oberflächlich in den Boden eingearbeitet. Empfohlene Mengen: Bei Starkzehrern (z.B. Kohlgewächse und Kürbis) ca. 4 bis 6 l/m² ausbringen. Zusätzlich kann noch Kompost in die Pflanzlöcher eingebracht werden. Bei Mittelzehrern (z.B. Zwiebel und Karotte) ca. 2 bis 4 l und bei Schwachzehrern (z.B. Bohnen und Erbsen) ca. 1,5 l/m². Bei Problemen kann eine Nährstoffanalyse (Bodenuntersuchung) den optimalen Einsatz genau definieren. Kompost düngt nicht nur: er bringt wichtige Kleinstlebewesen und Mikroorganismen in den Boden, hilft den Humus aufzubauen und verbessert die Struktur des Bodens.

 

Weitere Tipps und Hinweise zum Kompostieren erfahren Sie im Infoblatt „Kompostieren – so einfach geht‘s“ - erhältlich am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Neue Wege für 
„Natur im Garten MV“

Liebe Naturgärtnerinnen und Naturgärtner,
liebe Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten MV“,
das Gartenjahr 2023, aber leider auch der derzeitige Förderzeitraum von „Natur im Garten MV“ neigen sich dem Ende zu. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Jahr 2024 ein besonderes Jahr der Veränderung und Weiterentwicklung der Aktion „Natur im Garten MV“ werden wird.

Lesen Sie hier unseren Weihnachtsbrief mit ersten Informationen und Aussichten.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
   0-winter-garten-2986236-c-lena-lindell-pixabay-39610a23 Winterzeit im Naturgarten

Der Winter ist eine besondere Jahreszeit im Garten. Daher hat das ‚Natur im Garten‘ Telefon, der gärtnerische ‚Rat auf Draht‘, die häufigsten winterlichen Anfragen zusammengefasst. Erfahren Sie, wie Pflanzen und Tiere im Garten, am Balkon oder Terrasse bei Kälte, Wind und Wetter am besten geschützt werden.