Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   LUPINALE - Skulpturen im Wangeliner Garten  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   Webinar: Vom Altbaum zum Biotopholz  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Auf unserem Wunschzettel: Sauzahn

Ein jährliches Umgraben wird im Naturgarten nicht durchgeführt. Durch das Umgraben entstehen künstliche Bodenkrümel, die im Gegensatz zu den natürlichen nicht stabil bleiben, und das Bodenleben wird auf den Kopf gestellt. Luft in den Boden bekommt man auch ohne totales Umgraben, ein oberflächliches Lockern mit reicht in den meisten Fällen aus. Lediglich bei schwer bearbeitbaren Lehm- oder Tonböden sollte natürlich nicht auf den Spaten verzichtet werden. DER Bodenlockerer schlechthin ist der klassische und bewährte „Sauzahn“. Er besteht aus einem sichelförmig gebogenen Zinken, der in eine platte Spitze ausläuft. Ein Sauzahn lockert die Erde schonend und tiefgründig mit wenig Kraftaufwand bis auf 20 Zentimeter Tiefe, ohne die natürliche Bodenschichtung durcheinander zu werfen. Ein Sauzahn sollte also in einem Naturgarten nicht fehlen - setzen Sie ihn doch auf Ihren Weihnachtswunschzettel.

 

Falls auch Sie Lust bekommen haben Ihren Garten ökologisch zu gestalten und zu pflegen hilft das Gartentelefon bei allen Fragen weiter und kann Ihnen auch sagen, wie Ihr Naturparadies durch die „Natur im Garten“-Gartenplakette ausgezeichnet werden kann.

Unter 039934-899646 ist das Gartentelefon montags von 13 bis 17 Uhr für Sie da!

 

Weitere interessante Gartentipps finden Sie auch  in unserem Gartentipp-Archiv.

 

Top-Themen
 

"Apfelpflücke"

mit Plakettenfeier auf den Streuobstwiesen Klein Plasten

 

Plakat Apfelpflücke 2021

Der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. lädt am 16. Oktober 2021 von 11-17 Uhr zur „Apfelpflücke“ auf die Streuobstwiesen in Klein Plasten ein.

Ab 14 Uhr findet die feierliche Plakettenverleihung für die neu ausgezeichneten „Natur im Garten“-Gärtnerinnen und -Gärtner im Beisein des Landwirtschaftministers Dr. Till Backhaus statt.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Keine Palme und nicht immer stechend (KW38-2021)
 

Immergrüne Gehölze sind in Gärten beliebt. Wer es heimisch und immergrün will, der ist mit der Stechpalme (Ilex) bestens bedient.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.