Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bodenschutz im Winter

Gesundes, leckeres Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten gelingt am besten mit einem gesunden, fruchtbaren Boden. Dafür können wir auch im Herbst viel tun. Leere Beete können mit einer schützenden Schicht gemulcht werden. Dafür eignet sich Laub, Grasschnitt oder Häkselgut aus Ihrem Garten. Der Mulch ernährt die vielfältige Bodentierwelt, diese fördern die Bodenbelüftung und die Wasseraufnahme des Bodens. Mulch erhöht den Humusgehalt, fördert die Bodengare und eine stabile Krümelstruktur des Bodens, verbessert den Wasserhaushalt, verringert die Verdunstung und schützt vor Witterungseinflüssen. Mulch steigert die Bodengesundheit und damit Menge und Qualität Ihre Ernte.

 

Ausführliche Informationen zum Mulchen erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 montags von 13-17 Uhr. Hier beantworten wir auch gerne Ihre weiteren Gartenfragen. Weitere interessante Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Initiative ergreifen
mit
„Natur im Garten“
-Vorträgen

Vorträge

Sie engagieren sich ehrenamtlich in einem Kleingartenverein, in der Gemeinde oder im Naturschutz? Sie sind bei den Landfrauen aktiv oder haben einen Freundeskreis, der sich besonders für Gartenthemen interessiert?
Dann laden Sie doch „Natur im Garten MV“ zu einem kostenfreien Kurzvortrag in Ihre Runde ein und informieren Sie sich und Ihre Mitstreiter über das ökologische Gärtnern. Unterschiedliche Themen stehen zur Auswahl. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Vortragstermin.

"Natur im Garten MV"-Vorträge

 

 

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 

Einheimische Pflanzen können mehr (KW07-2021)

Im eigenen Garten der Natur ihren Platz zu geben, ist ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz. Ein richtiger Schritt in diese Richtung ist schon, die eine oder andere exotische Pflanze durch eine einheimische zu ersetzen.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.