Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lage-Zwiebeln ernten

Nur gut ausgereifte Zwiebeln lassen sich problemlos über längere Zeit lagern. Haben im August die Zwiebeln ausreichende Größe erreicht, lockert man den Boden um die Pflanzen herum. Dabei werden auch einzelne Wurzeln durchtrennt. Die Wasseraufnahme der Pflanze verringert sich und die Zwiebeln reifen schneller aus.  Geerntet wird, wenn sich das Zwiebelgrün niederlegt und vergilbt. Knicken Sie nicht das Zwiebelgrün vorzeitig um, denn dies führt zur Notreife, wodurch die Zwiebeln weniger lagerfähig sind. Legen sie die Ernte vier bis fünf Tage zum Trockenen in die Sonne. Achten Sie darauf, dass die Zwiebeln in dieser Zeit gewendet und bei Nässe abgedeckt werden.

 

Weitere Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag von 13-17 Uhr. Weitere Tipps finden Sie auchin unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.