Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ackerschachtelhalm jetzt sammeln

Im eigenen Garten nicht gern gesehen: der Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense). Aber der hohe Anteil an Kieselsäuren, Kalium, Silikaten u.a. macht ihn wertvoll bei der Bekämpfung und Vorbeugung von Mehltau, Sternrußtau, Blattlaus und Co. Die Inhaltstoffe des Krautes bewirken eine widerstandsfähige und feste Zellstruktur. Um vorbeugend bereits ab April anfällige Pflanzen mit Brühe oder Jauche zu stärken, können Sie jetzt das Kraut sammeln und trocknen. Sie erkennen ihn an dem vierkantigen Querschnitt der ästigen Verzweigungen, die am Stiel sitzen. Es besteht aber Verwechslungsgefahr mit dem giftigen und unwirksamen Sumpfschachtelhalm (Equisetum palustre). Der Astquerschnitt ist hier sechskantig.

 

Weitere Tipps zum Bestimmen von Schachtelhalmen und Rezepte erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie auch in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

"Natur im Garten MV"-Neuigkeitenbrief

3/2020
Neuigkeitenbrief 3/2020

Mit unserem Neuigkeitenbrief informieren wir Sie über Veranstaltungen und Angebote des Projektes „Natur im Garten MV“ und die vielen Möglichkeiten der Beteiligung an der Aktion. Stets werfen wir einen Blick auf die zurückliegenden Aktivitäten und geben Ihnen einen Ausblick auf die noch kommenden.

Den aktuellen Neuigkeitenbrief

finden Sie hier.

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Spätes Gemüse – Richtige Ernte im Winter (KW01-2021)

Wenn sich Grünkohl, Feldsalat und Lauch unter der Schneedecke verstecken können, hat das etwas Gutes an sich!

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.