Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Schmetterlingsparadies für den Balkon

Bepflanzte Blumenkübel bieten die Möglichkeit auf einem Balkon oder einer leeren Terrasse blühende Naturoasen zu schaffen. Wählen Sie für die Bepflanzung einheimische Wildblumen, denn nur ungefüllte Blüten, die Pollen und ggf. Nektar liefern, bieten Nahrung für Insekten. Ein bepflanzter Balkonkasten mit Echten Beinwell, Großen Wiesenknopf, Gewöhnlichen Frauenmantel, Wiesenschaumkraut und Gänsefingerkraut lockt Schmetterlinge an. Stellt man mehrere unterschiedlich hohe Kübel und Kisten zusammen, entsteht ein Miniatur-Garten. Um Ihren Balkongarten eine ganz persönliche Note zu geben, können Sie neben herkömmlichen Pflanzkübeln auch recycelte Haushaltsgefäße verwenden.

 

Weitere Tipps und Hinweise zur naturnahen Gartengestaltung erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

 

Top-Themen
 
 Live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“-Fachleuten:

Webinare 2022

 

Die Webinare für Privatpersonen starten am 17. Januar jeden Montag und Mittwoch um 18.00 Uhr:

Webinare - Willkommen auf Natur im Garten

 

Die monatlichen Gemeindewebinare finden auch 2022 jeden letzten Freitag um 9.00 Uhr statt:

Monatliches Gemeinde-Webinar 1. Halbjahr 2022 - Willkommen auf Natur im Garten 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Christrosen - Winterliche Blütensterne
 

Die winterblühenden Stauden passen gut in stimmungsvolle Arrangements auf Balkon oder Terrasse.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.