"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Echter Mehltau breitet sich aus

Hitze und Trockenheit sind beste Bedingungen für Echte Mehltau-Pilze. Sie erkennen die Krankheit an dem mehligen, weiß-grauen Überzug auf Blättern und Knospen, der sich abwischen lässt. Werden kranke Pflanzenteile, auch vom Boden, schnell entfernt und im Hausmüll entsorgt, lässt sich die Ausbreitung meist eindämmen. Hat sich der Pilz schon ausgebreitet, hilft das Sprühen mit lebenden Milchsäure-Bakterien. Sie bewirken einen pH-Wert-Abfall, der die Pilze absterben lässt. Mischen Sie z.B. ca. einen Teil Molke, Frischmilch, Joghurt o.ä. mit ca. 9 Teilen Wasser und sprühen Sie in den Vormittagsstunden ein bis zweimal wöchentlich alle Pflanzenteile sorgfältig ein.

 

Weitere Informationen zum biologischen Pflanzenschutz und andere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie auch unter www.natur-im-garten-mv.de.

Top-Themen
 

20-baum-giessrand-c-nig-weber-k-55018ced

 

Jetzt ist Pflanzzeit!

Videotipp

4 Kurzvideos zum Thema Baumpflanzen:

Vorbereitung

Pflanzung

Pflanzschnitt

Baumscheibe & Stammschutz

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.