Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die vielen Gesichter der Kapuzinerkresse

Die aus Peru stammende Kapuzinerkresse bietet zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten in Garten, Küche oder Apotheke: Im Gemüsebeet ist sie ein idealer Partner in der Mischkultur. Z.B neben Mais gepflanzt beschattet sie den Boden und schützt ihn vor Austrocknung. Den Mais nutzt sie dabei als Rankhilfe. Die Blüten locken Schwebfliegen an, deren Larven viele Blattläuse vertilgen. Von der Pflanze selbst können Blätter und Blüten verwendet werden. Sie enthalten Penicillin, Vitamin C und weitere gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Sie wirken wundheilend, desinfizierend und entzündungshemmend. Setzten Sie doch einmal ein pfeffriges Essig mit Kapuzinerkresse-Blüten an oder füllen Sie die Blätter auf französische Art mit Fisch oder Käse.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.