"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Teich winterfest machen (KW43-2018)

Kleinere Teiche brauche etwas Unterstützung, damit sie gesund über den Winter kommen. Erste Maßnahme ist ein Fangnetz im Herbst, das übermäßigen Laubeintrag verhindert. Maßnahmen gegen zu starke Faulgas-Bildung sind das Entfernen von abgestorbenen Pflanzenteilen, Algen und ca. einem Drittel des Schlammes auf dem Boden. Hier überwintern zahlreiche Wasser-Lebewesen. Wuchernde Teichpflanzen können bei diesem Arbeitsgang gleich mit reduziert werden. Lassen Sie auch trockene Schilfstängel und aufrecht wachsende Sprosse von Rohrkolben, Binsen etc. stehen. Die hohlen Halme sorgen für einen permanenten Gasaustausch, auch bei geschlossener Eisdecke. Zusätzlich bieten sie ein Winterquartier für zahlreiche Insekten. Ein Rückschnitt folgt ab Ende März.

 

 

Gartentelefon 039934 899 646 an jedem Montag 13-17 Uhr

Top-Themen
 

Neue Wege für 
„Natur im Garten MV“

Liebe Naturgärtnerinnen und Naturgärtner,
liebe Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten MV“,
das Gartenjahr 2023, aber leider auch der derzeitige Förderzeitraum von „Natur im Garten MV“ neigen sich dem Ende zu. Es zeichnet sich schon jetzt ab, dass das Jahr 2024 ein besonderes Jahr der Veränderung und Weiterentwicklung der Aktion „Natur im Garten MV“ werden wird.

Lesen Sie hier unseren Weihnachtsbrief mit ersten Informationen und Aussichten.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
   0-winter-garten-2986236-c-lena-lindell-pixabay-39610a23 Winterzeit im Naturgarten

Der Winter ist eine besondere Jahreszeit im Garten. Daher hat das ‚Natur im Garten‘ Telefon, der gärtnerische ‚Rat auf Draht‘, die häufigsten winterlichen Anfragen zusammengefasst. Erfahren Sie, wie Pflanzen und Tiere im Garten, am Balkon oder Terrasse bei Kälte, Wind und Wetter am besten geschützt werden.