Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gartenfest und Plakettenfeier

Gartenfest
Einmal jährlich veranstaltet „Natur im Garten MV“ ein sommerliches Gartenfest mit kleinem Rahmenprogramm. Höhepunkt des Gartenfestes ist die alljährliche Gartenplakettenfeier.

 

Optional gibt es die Möglichkeit,  Ihre eigenen Erzeugnisse, Kulinarisches, Kreatives oder Kunsthandwerkliches oder selbstgezogene Pflanzen auf der Veranstaltung zu präsentieren. Gestalten Sie als ausgezeichneter Naturgärtner unser Gartenfest mit. Gerne können Sie auch die Arbeit einer Initiative oder eines Vereins vorstellen, deren Inhalte denen von „Natur im Garten“ nahestehen.


Plakettenfeier

Alle Menschen, deren Garten die „Natur im Garten“-Gartenplakette trägt, können stolz auf die Auszeichnung sein. Mit unserer alljährlichen Gartenplakettenfeier sprechen wir unseren Dank und unsere Anerkennung denjenigen Menschen aus, die Ihren Garten naturnah anlegen und bewirtschaften und mit der Gartenplakette ein sichtbares Zeichen für umweltbewusstes Handeln setzen. In feierlichem Rahmen gratulieren wir den neuen Plaketteninhabern. Unser geladener Ehrengast überreicht offiziell die Gartenplaketten an die neuen NaturgärtnerInnen der Aktion „Natur im Garten“. Anschließend bleibt für alle „Natur im Garten“-Gäste Zeit, sich bei Kaffee und Kuchen in separater Runde auszutauschen und uns und sich kennenzulernen.

 

Was kommt nach der Gartenplakette?
Sobald Ihr Garten mit der Gartenplakette ausgezeichnet wurde, profitieren Sie von den kostenlosen Angeboten der Aktion „Natur im Garten MV“. So entwickelt sich nicht nur Ihr Naturgarten weiter, auch Ihr Gartenwissen rund um den Naturgarten und Ihre Freude am naturnahen Gärtnern können beständig weiterwachsen.

 

Top-Themen
 

Am 30. Juni ist internationaler „Natur im Garten“ Tag

als starkes Zeichen für Umweltschutz und Artenvielfalt

 

Seit dem Jahr 2012 setzt sich die „European Garden Association – Natur im Garten International“ für die Ökologisierung der Gärten und Grünräume ein. Rund 21.000 „Natur im Garten“ Plaketten zieren aktuell in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Lichtenstein, Italien, Tschechien und der Slowakei die Gartenzäune von Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtnern und sind ein Zeichen dafür, dass dieser Garten nach den Kernkriterien von „Natur im Garten“ gepflegt und großer Wert auf Biodiversität gelegt wird.

Zur Schaffung eines europaweiten Bewusstseins für die Bedeutung von naturnahen Lebensräumen für die heimische Fauna und Flora wurde der 30. Juni als internationaler „Natur im Garten“ Tag auserwählt. An diesem Tag wird europaweit für Naturgärten Lobbying gemacht. Denn wer den Garten nach den Kriterien von „Natur im Garten“ pflegt, der betreibt aktiv Umweltschutz. Die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen fördert die Artenvielfalt und verbessert die Ökobilanz.
 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.