Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Monatliches Gemeinde-Webinar  +++     
     +++   Monatliches Gemeinde-Webinar  +++     
     +++   Dem Klimawandel im Schulgarten begegnen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinschaftsgärten

Gemeinsam gärtnern im Einklang mit Natur und Umwelt

 

Wer im Naturgarten aktiv ist, verbindet Naturerlebnis, Umweltschutz und gesunde Ernte. Das macht Freude und entspannt, besonders dann, wenn man mit anderen Menschen gemeinsam gärtnert. Gemeinschaftliches Gärtnern verbindet Menschen über die kulturellen Hintergründe und sozialen Schichten hinweg. Im Garten können alle voneinander lernen und die eigene Ernte gemeinsam genießen.

 

Wir, das Projekt „Natur im Garten MV“, unterstützen Gemeinschaftsgarten-Initiativen, die sich zu den Grundsätzen der Aktion „Natur im Garten“ bekennen und folgende Punkte erfüllen:

 

  • Ökologisches Gärtnern
    • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
    • Verzicht auf Pestizide
    • Verzicht auf Torf
  • Naturnahe Gestaltung, Arten- und Sortenvielfalt
  • Gemeinschaftliches Gärtnern bei Gartenanlage und -pflege
  • durch Teilnahme von mehreren Personen oder von Vereinen und Institutionen
  • Öffentliche Zugänglichkeit und Wahrnehmbarkeit
  • z.B.: Besuch nach Terminvereinbarung, bei Gartentagen bzw. -festen, Pflanzentauschbörsen, Ernteaktionen oder Aktionen mit Kindergärten, Schulen, Vereinen, etc.
  • Zumindest 3 Jahre Nutzung als Gemeinschaftsgarten

 

Wir unterstützen Sie im Gemeinschaftsgarten durch

 

  • 3 kostenlose Beratungstermine vor Ort zu verschiedenen Themen wie Gestaltung, Boden, Anlage, Pflege, Mischkultur oder Kompost
  • Informationsmaterial
  • gärtnerisch-inhaltliche Betreuung durch unsere „Natur im Garten" BeraterInnen in Form von telefonischer Beratung am „Natur im Garten“-Gartentelefon und einmal jährlich kostenlose Vor-Ort-Gartenberatung
  • Auszeichnung des Gartens mit der „Natur im Garten“-Gemeinschaftsgartenplakette zum Aufhängen beim Garten
  • Darstellung Ihres Gemeinschaftsgartens auf unserer Webseite
  • Veröffentlichung von öffentlichkeitswirksamen Terminen auf unserer Webseite
Top-Themen
 

Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

am 22.Mai 2022 

1-kaisermantel-3205038-c-schwoaze-auf-pixabay-e9631562

Am Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt am 22. Mai richten wir den Fokus auch auf die Folgen des stetig weiter zunehmenden, globalen Artenverlusts. Der Erhalt der Artenvielfalt ist kein Luxus, denn allein das Insektensterben hat einschneidende Konsequenzen für die Zukunft des Menschen. Ausgeräumte Landschaften in Kombination mit den Folgen des Klimawandels sind Faktoren, welche unserer heimischen Insektenwelt empfindlich zusetzen. Umso wertvoller wird jeder m2 naturnah gestaltete Fläche!

Gärtnern Sie deshalb im Zeichen des Artenschutzes mit „Natur im Garten“ für eine gesunde Zukunft und gestalten Sie Ihr grünes Wohnzimmer bewusst als Lebensraum für unsere Artenvielfalt. 

Lesen Sie mehr

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Ab ins Beet! - Jungpflanzen richtig setzen (KW19-2022)

Die Sonne lacht, der Mai geht in die zweite Halbzeit und mit dem Verstreichen der Eisheiligen braucht auch sensibles Gemüse nicht mehr aus Angst vor Frost erzittern.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.