Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinschaftsgärten

Gemeinsam gärtnern im Einklang mit Natur und Umwelt

 

Wer im Naturgarten aktiv ist, verbindet Naturerlebnis, Umweltschutz und gesunde Ernte. Das macht Freude und entspannt, besonders dann, wenn man mit anderen Menschen gemeinsam gärtnert. Gemeinschaftliches Gärtnern verbindet Menschen über die kulturellen Hintergründe und sozialen Schichten hinweg. Im Garten können alle voneinander lernen und die eigene Ernte gemeinsam genießen.

 

Wir, das Projekt „Natur im Garten MV“, unterstützen Gemeinschaftsgarten-Initiativen, die sich zu den Grundsätzen der Aktion „Natur im Garten“ bekennen und folgende Punkte erfüllen:

 

  • Ökologisches Gärtnern
    • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
    • Verzicht auf Pestizide
    • Verzicht auf Torf
  • Naturnahe Gestaltung, Arten- und Sortenvielfalt
  • Gemeinschaftliches Gärtnern bei Gartenanlage und -pflege
  • durch Teilnahme von mehreren Personen oder von Vereinen und Institutionen
  • Öffentliche Zugänglichkeit und Wahrnehmbarkeit
  • z.B.: Besuch nach Terminvereinbarung, bei Gartentagen bzw. -festen, Pflanzentauschbörsen, Ernteaktionen oder Aktionen mit Kindergärten, Schulen, Vereinen, etc.
  • Zumindest 3 Jahre Nutzung als Gemeinschaftsgarten

 

Wir unterstützen Sie im Gemeinschaftsgarten durch

 

  • 3 kostenlose Beratungstermine vor Ort zu verschiedenen Themen wie Gestaltung, Boden, Anlage, Pflege, Mischkultur oder Kompost
  • Informationsmaterial
  • gärtnerisch-inhaltliche Betreuung durch unsere „Natur im Garten" BeraterInnen in Form von telefonischer Beratung am „Natur im Garten“-Gartentelefon und einmal jährlich kostenlose Vor-Ort-Gartenberatung
  • Auszeichnung des Gartens mit der „Natur im Garten“-Gemeinschaftsgartenplakette zum Aufhängen beim Garten
  • Darstellung Ihres Gemeinschaftsgartens auf unserer Webseite
  • Veröffentlichung von öffentlichkeitswirksamen Terminen auf unserer Webseite
Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.