Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ziergräser im Herbst

Es empfiehlt sich, Ziergräser erst im Frühjahr, kurz vor dem Austrieb, handbreit über dem Boden zu schneiden. Blätter und Blütenstände spielen im Winter eine wichtige Rolle, da sie die Pflanze vor eisiger Kälte schützen. Sie sind zugleich bezaubernder Schmuck für den winterlichen Garten. Mit Schneehauben oder von Raureif überzogen und in der Sonne glitzernd, sind die Halme und Schöpfe der Ziergräser ein bezaubernder Anblick. Es empfiehlt sich die Halme zusammen zu binden, da sie in dieser Form wie Regenrinnen wirken und Niederschläge ableiten. Das Zusammenbinden schützt so vor Nässe und verhindert Fäulnis. Bei empfindlichen Gräsern im Wurzelbereich der Pflanze als schützende Schicht trockenes Laub aufbringen und mit Reisig bedecken.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipp-Archiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.