Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wie mögen Sie Ihre Endivien?

Die ein- bis zweijährige Verwandte der Wegwarte bereichert in unterschiedlichen Sorten unser spätsommerliches Buffet. Dabei wird die Endivie Cichorium endivia roh als Salat oder auch warm wie Spinat oder Mangold zubereitet. Die enthaltenen Bitterstoffe, die förderlich für eine gesunde Verdauung sind, können je nach Sorte und Standort aber auch das Geschmackserlebnis verderben. Ist Ihnen die Bitterkeit zu stark, lässt sie sich abmildern, indem die Pflanze gebleicht wird. Dazu kann man sie zusammenbinden oder mit Hauben bzw. Bleichtöpfen aus dem Handel abdecken. Je kälter es ist, desto länger dauert der Vorgang. Endivien sollten aber längstens 10 Tage abgedeckt sein, um einem Befall durch Pilze vorzubeugen.

 

Ausführliche Informationen zu Herbst- und Wintersalaten erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 montags von 13-17 Uhr. Hier beantworten wir auch gerne Ihre weiteren Gartenfragen. Weitere interessante Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 
 Live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“-Fachleuten:

Webinare 2022

 

Die Webinare für Privatpersonen starten am 17. Januar jeden Montag und Mittwoch um 18.00 Uhr:

Webinare - Willkommen auf Natur im Garten

 

Die monatlichen Gemeindewebinare finden auch 2022 jeden letzten Freitag um 9.00 Uhr statt:

Monatliches Gemeinde-Webinar 1. Halbjahr 2022 - Willkommen auf Natur im Garten 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Christrosen - Winterliche Blütensterne
 

Die winterblühenden Stauden passen gut in stimmungsvolle Arrangements auf Balkon oder Terrasse.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.