Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gefräßige Raupen am Buchsbaum (KW34-2021)

Der Buchsbaumzünsler, ein aus Ostasien eingeschleppter Kleinschmetterling, verursacht regional erhebliche Schäden am Buchsbaum. Der Falter ist ca. 4 cm groß, hat glänzend weiße Flügel mit brauner Umrandung und tritt mit bis zu drei Generationen im Jahr auf. Die hellgrün-schwarz-weißgestreiften Raupen sitzen in Gespinsten versteckt im Inneren der Pflanzen und fressen an Blättern und Trieben; es kann zu Kahlfraß kommen. Die Überwinterung erfolgt als Larve in einem Kokon. Daher Raupen unbedingt absammeln und dafür vor allem die inneren Bereiche des Buchsbaumes absuchen, da sich die Raupen immer von innen nach außen fressen.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen und das Infoblatt "Der Buchsbaum und seine Wiedersacher" erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 
 Live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“-Fachleuten:

Webinare 2022

 

Die Webinare für Privatpersonen starten am 17. Januar jeden Montag und Mittwoch um 18.00 Uhr:

Webinare - Willkommen auf Natur im Garten

 

Die monatlichen Gemeindewebinare finden auch 2022 jeden letzten Freitag um 9.00 Uhr statt:

Monatliches Gemeinde-Webinar 1. Halbjahr 2022 - Willkommen auf Natur im Garten 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Christrosen - Winterliche Blütensterne
 

Die winterblühenden Stauden passen gut in stimmungsvolle Arrangements auf Balkon oder Terrasse.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.