Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hilfe für Florfliegen (KW05-2021)

Die großen, goldglänzenden Augen haben der Florfliege auch den Namen Goldauge eingebracht. Auffallend sind die grünen, filigranen und netzartigen Flügel. In der kalten Winterzeit legt sich die sonst grüne Florfliege ein braunes Winterkleid zu und braucht frostfreie Überwinterungsmöglichkeiten. Deshalb ist sie für geschützte Schlupfwinkel in Garagen, Schuppen und Dachböden dankbar. Verirrt sie sich in warme Wohnräume, dann sollte sie vorsichtig an kühlere Plätze übersiedelt werden. Die Larven der Florfliege sind eifrige Vertilger von Blatt- und Blutläusen, Spinnmilben und anderen Schädlingen. Eine Larve verspeist im Laufe ihrer Entwicklung bis zu 500 Blattläuse!

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.