Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schwertlilien zu neuer Blüte verhelfen

Schwertlilien werden nach ca. 4-5 Jahren am selben Platz blühfaul. Um dem entgegen zu wirken, können die Pflanzen geteilt und umgepflanzt werden. Der beste Zeitpunkt dafür ist die 2. Julihälfte. Dazu die alten Wurzelstöcke vorsichtig mit einer Grabgabel aus der Erde heben und einzelne Rhizomstücke (verdickte Wurzelstücke) vom Wurzelstock abbrechen. Die einzelnen Teile sollen so groß gewählt werden, dass immer pro Rhizomstück Blätter und  Wurzeln erkennbar sind. Anschließend die Blätter und Wurzeln auf die Hälfte kürzen und die geteilten Setzlinge in ein mit Kompost angereichertes Beet pflanzen. Nach dem Angießen die Erde nochmals andrücken damit die Wurzeln einen guten Kontakt zum Boden haben.

 

Weitere Tipps zum ökologischen Gärtnern erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipp-Archiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.