"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Startschuss für den Gemüsegarten

Mitte März können endlich die ersten Gemüsearten direkt ausgesät werden: Erbse, Feldsalat, Radieschen, frühe Möhre und Spinat. Auch Steckzwiebeln und Knoblauch jetzt setzen. Dabei nicht die Mischkultur vergessen: Die Pflanzen bleiben dadurch gesünder und manche werden sogar aromatischer! Die den frühen Gemüsearten wie Radieschen und Karotten handelt es sich um Schwach- bis Mittelzehrer. Sie brauchen nicht viel um sich gut entwickeln zu können. 2 bis 4 Liter Kompost pro m² sind da völlig ausreichend. Mehr sollte auch nicht gegeben werden – auch Mist (sonst ein guter organischer Dünger!) tut ihnen nicht gut. Nicht nur, dass dadurch Gemüsefliegen angelockt werden, es sollten generell alle stickstoffreicheren Dünger gemieden werden, da sich sonst Nitrat in Radieschen oder Karotten anreichern kann.

 

Weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Plakettenfeier 2022-10 Backhaus-Pioch web

1000.
Gartenplakette
in M-V

Besondere Ehrung der 1000. Gartenplakette in Mecklenburg-Vorpommern durch Umweltminister Dr. Till Backhaus.

Zur Pressemitteilung geht's hier.

zur 

Bildergalerie

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

computing-g7c076e857_640_Bild von Peggychoucair auf Pixabay

Geld sparen: Herbstlaub nutzen (KW46-2022)

Nun färben sich Blätter an Sträuchern und Bäumen bunt ein und schon bald liegen sie am Boden als optimaler Bestandteil einer echten Natur im Garten-Kreislaufwirtschaft!

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.