"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gehölze vor Verbiss schützen

Eisige Winter mit dicker Schneedecke werden immer unwahrscheinlicher. Trotzdem sind vor allem junge Gehölze im Winter durch Fraß von Mäusen, Hasen oder Rehen bedroht. Die Nahrung wird knapp und viele Wildtiere suchen alternative Futterquellen auf. Besteht bei Ihrem Grundstück aufgrund der Lage zur umgebenden Landschaft die erhöhte Wahrscheinlichkeit für Wildverbiss? Sie können Ihre Gehölze mit Baumschutzmatten oder dem Anbringen mehrerer Lagen engmaschigen Drahtgeflechts schützen. Auch eine „Ablenkfütterung“, also das Auslegen frischer Zweige und Äste des letzten Winterschnitts, kann dazu beitragen, dass heimisches Wild Ihre jungen Obstbäume und andere gefährdete Gehölze verschont.

 

Weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934-899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

20-baum-giessrand-c-nig-weber-k-55018ced

 

Jetzt ist Pflanzzeit!

Videotipp

4 Kurzvideos zum Thema Baumpflanzen:

Vorbereitung

Pflanzung

Pflanzschnitt

Baumscheibe & Stammschutz

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.