"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Blattläuse biologisch bekämpfen

Die vielen zarten Triebe, die nun im Vollfrühling wachsen, werden von den Blattläusen besonders geliebt. Eine wichtige, vorbeugende Maßnahme ist die ausgewogene Versorgung der Pflanzen mit Nährstoffen. Ein Zuviel oder Zuwenig an Stickstoff etc. macht die Zellwände weich und die Sauger haben leichtes Spiel. Im Naturgarten stellen sich oft Blattlaus fressende Nützlinge ein. Lassen Sie Marienkäfern, Florfliegen und Co. Zeit, die Futterquelle zu finden und sich zu vermehren, denn die Larven dieser Arten vertilgen zahlreiche Blattläuse. Mit Unterkünften für Blattlausfresser unterstützen Sie deren hilfreiche Arbeit. Bei sehr starkem Befall hilft das Abspritzen mit einem harten Wasserstrahl oder eine Seifenlauge.

 

Weitere Informationen zum biologischen Pflanzenschutz und Anleitungen für Unterkünfte erhalten Sie gern am Gartentelefon. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

20-baum-giessrand-c-nig-weber-k-55018ced

 

Jetzt ist Pflanzzeit!

Videotipp

4 Kurzvideos zum Thema Baumpflanzen:

Vorbereitung

Pflanzung

Pflanzschnitt

Baumscheibe & Stammschutz

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.