Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Richtig Gießen spart Wasser

Das beste Wasser ist Regenwasser. Wenn die Regentonnen leer sind muss das Leitungswasser auf Umgebungstemperatur erwärmt sein! Alle Pflanzen möglichst nur zum Wurzelbereich gießen. Gießen Sie am besten morgens! Gießt man abends, begünstigt dies Schnecken und die Ausbreitung von Pilzerkrankungen. Und vor allem: Nicht in der prallen Sonne gießen. Die Tropfen wirken wie ein Brennglas und verursachen Brandflecken. Seltener und dafür kräftig durchdringend gießen ist besser als häufig und oberflächlich. Weiterhin hält Mulchen den Boden länger feucht. Und noch eine alte Gärtnerregel: Einmal hacken erspart zweimal gießen! Denn ein lockerer Boden verdunstet deutlich weniger Wasser.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.