Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heimischen Vögeln helfen (KW50-2018)

Die Vogelfütterung ist immer noch umstritten. Wir denken, bei richtiger Fütterung und Hygiene ist sie sinnvoll. Stellen oder hängen Sie mehrere Futterstellen in Ihrem Garten auf, damit die Vögel keinem Stress ausgesetzt sind. Halten Sie min. 2 Meter Abstand zu Glasscheiben, um Kollisionen zu verhindern. Die Futterplätze sollten so aufgestellt werden, dass sich keine Katze anschleichen kann. Nutzen Sie Systeme, die sich gut reinigen lassen bzw. nicht von Vogelkot beschmutzt werden können, z.B. Silos. Achten Sie auch auf besondere Vorlieben: Sonnenblumenkerne und Nüsse sind Basics für Körnerfresser. Bieten Sie auch Leinsamen, Hanf oder Mohn an. Weichfutterfresser wie Rotkehlchen und Zaunkönig mögen Rosinen und Haferflocken, die sie lieber vom Boden aufpicken.

 

Gartentelefon 039934 899 646 an jedem Montag 13-17 Uhr

Top-Themen
 
 Live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“-Fachleuten:

Webinare 2022

 

Die Webinare für Privatpersonen starten am 17. Januar jeden Montag und Mittwoch um 18.00 Uhr:

Webinare - Willkommen auf Natur im Garten

 

Die monatlichen Gemeindewebinare finden auch 2022 jeden letzten Freitag um 9.00 Uhr statt:

Monatliches Gemeinde-Webinar 1. Halbjahr 2022 - Willkommen auf Natur im Garten 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Christrosen - Winterliche Blütensterne
 

Die winterblühenden Stauden passen gut in stimmungsvolle Arrangements auf Balkon oder Terrasse.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.