Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Frühbeetkasten für eine frühe Ernte (KW48-2018)

Frühe Ernte von Kohlrabi und Co.

 

Solang der Boden nicht gefroren ist, besteht die Möglichkeit, einen Frühbeetkasten vorzubereiten. Der Kasten arbeitet wie ein kleines Gewächshaus. Die Temperaturen im Inneren bewirken, dass Saat und Jungpflanzen sich zur kalten Jahreszeit schneller entwickeln. Die Grundfläche des Kastens wird ca. 40 bis 60 cm tief ausgehoben. Die Grube wird mit Laub gefüllt und eventuell mit Vlies abgedeckt. Im Februar wird das Laub gegen organischen Abfall oder Pferdemist ausgetauscht (warmer Frühbeetkasten). Dieser muss gut festgestampft werden. Darüber 20 bis 30 cm Erde auffüllen. Bei der Verrottung entsteht die Wärme. Den Frühbeetkasten auf das Mistbeet stellen und ab März die Kulturen einbringen. Ein Frühbeetkasten lässt sich auch einfach aus Recycling-Materialien herstellen.

 

Gartentelefon 039934 899 646 an jedem Montag 13-17 Uhr

Top-Themen
 
Bewirb dich jetzt für das FÖJ beim LPV

Das Freiwillige ökologische Jahr, kurz FÖJ, bietet jungen Menschen die Möglichkeit sich in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern des Natur- und Umweltschutzes ehrenamtlich zu engagieren.

Seit Juli 2018 ist der Landschaftspflegeverband „Mecklenburger Endmoräne“ e. V. mit Sitz in Neu Schloen bei Waren/Müritz anerkannte Einsatzstelle des FÖJ in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillige können sich hier im Projekt „Natur im Garten MV“ rund um das Thema naturnah Gärtnern engagieren und im gesamten Bundesland für das Projekt aktiv werden.

weiterlesen

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Geeignete Zeit für die Rasenaussaat (KW15-2021)

Die geeignete Zeit für die Rasenaussaat ist die zweite Aprilhälfte.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.