Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Herbstblüher für Insekten (34-2018)

Im Spätsommer beginnt eine schwere Zeit für unsere Bienen, Schmetterlinge und Hummeln. Seit Juli blühen lange nicht mehr so viele Sommerblumen. Viele Wildpflanzen sind auch schon mit der Samenbildung beschäftigt und bilden keine Blüten mehr. In unserem Garten können wir jedoch viel für die nützlichen Insekten tun. Im Beet helfen spätblühende Stauden wie Indianernessel, Aster, Katzenminze, Phlox und Fetthenne. Auch Sträucher und Halbsträucher wie Blauraute, Schnee- und Sommerheide (die ungefüllten) sowie die Bartblume bieten Nahrung. Besonders wertvoll sind auch Kräuter. Spät gesäte Einjährige wie Borretsch, Tagetes, Ringelblume und Kapuzinerkresse bieten Pollen und Nektar und schließen außerdem Lücken im Beet.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 

"Natur im Garten MV" sucht Verstärkung!

Stellenausschreibung
Igel Nig

Gartenbauingenieur*in /

Landschaftsplaner*in

für die Aktion „Natur im Garten“ ab sofort oder zum späteren Eintritt gesucht: 35 h/Woche, vorerst befristet bis zum 30.06.2022, Vergütung in Anlehnung an TvÖD, Entg.gr. 10, Arbeitsort: 17192 Neu Schloen; Einsatzgebiet M-V; Aufgabenschwerpunkte: Gartenberatung in Verbindung mit Umweltbildung für Erwachsene, Gartenplanung, -zertifizierung, Öffentlichkeitsarbeit; Anforderungen: Abschluss s.o. oder vergleichbar, sicherer Umgang mit gängiger Büro- und Grafiksoftware, sehr kommunikations- und teamfähig, kreativ, Führerschein Klasse B, Reisebereitschaft; Bewerbung bitte bis zum 31.10.2020 an: oder LPV e.V., Torgelower Straße 14, 17192 Neu Schloen, z. Hd. Hrn. Bormann

 

 
 
Der Gartentipp
 

Obstbäume und Beerensträucher jetzt pflanzen (KW42-2020)

Die beste Pflanzzeit für Obstbäume und Beerensträucher ist der Herbst bevor der Boden friert.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.