Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Algen trüben die Wasser-Freude

Die Sonne scheint, das Wetter ist heiß – ideale Bedingungen für das Wachstum von Algen im Teich. Im Frühsommer sind die Wasserpflanzen noch nicht ganz so weit mit dem Wachstum um eine wirkungsvolle Konkurrenz zu den Algen darzustellen. Sollte bei der Anlage des Biotops oder Teiches noch nicht darauf geachtet worden sein, kann auch nachträglich für Beschattung der freien Wasserfläche gesorgt werden, zum Beispiel durch das Pflanzen von Schwimmblattpflanzen oder von Gehölzen am Süd- und Westufer. Oft sind auch nicht genügend Pflanzen im Teich vorhanden. Fünf Pflanzen/m² Wasserfläche sind empfehlenswert. Ein Drittel davon sollten Unterwasser- und Schwimmblattpflanzen sein – dann funktioniert das Gleichgewicht im Teich fast wie von selbst.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipp-Archiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

Rosen

ökologisch pflegen

Informationen zur Rosenpflege finden Sie im "Natur im Garten"- Praxisratgeber "Ökologischer Pflanzenschutz bei Rosen"

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 

Ameisen - die „Gesundheitspolizei“ des Gartens (KW27-2020)

Ameisen sind wichtige Mithelfer im Garten! Als „Gesundheitspolizei“ des Gartens erbeuten sie Insekten und Aas und helfen auch bei der Samenverbreitung. Zu Lästlingen werden sie, wenn sie ihre Nester in Gemüsebeete oder im Rasen bauen. .

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.