Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
     +++   Wangeliner Lange Nacht der Lehmöfen  +++     
     +++   Weiterbildung Bienenpädagogik  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Der Weg zum Schaugarten

 

Gemeinsam aktiv für „Natur im Garten“

 

Sie gärtnern leidenschaftlich gerne in Ihrem Naturgarten, der bereits mit einer Gartenplakette der Aktion „Natur im Garten“ ausgezeichnet wurde. Nun möchten Sie sich noch stärker für die Ziele von „Natur im Garten MV“ engagieren? Dann öffnen Sie Ihren Garten für BesucherInnen. Wir unterstützen Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit.

 

Weist Ihr Garten bereits herausragende gestalterische Qualitäten auf, können Sie Ihren Garten als Schaugarten auszeichnen lassen. Damit werden Sie offizielle/r Kooperationspartner/in der Aktion. Die Kooperationsvereinbarung wird für einen Zeitraum von drei Jahren geschlossen.

 

Die Fortsetzung des Projektes „Natur im Garten MV“ über das Ende des derzeitigen Förderzeitraum (bis 1.7.2022) hinaus ist derzeit nicht gesichert. Daher zeichnen wir aktuell keine Schaugärten aus. Interessent*innen nehmen wir gerne in unsere Anwärter*innen-Liste auf und beraten sie mit einer zweistündigen, kostenlosen Gartenberatung.

 

Informationen zu Ihren Vorzügen als SchaugärtnerIn wie auch den Bewerbungsbogen für SchaugärtnerInnen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Top-Themen
 

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise?

Kittenberger Erlebnisgarten
Wir entführen Sie vom
27.05. bis 31.05.2020
in die vielfältige Gartenwelt Niederösterreichs.

 

Verborgene Stiftsgärten, malerische Bauern- und Kräutergärten bis hin zu experimentellen und modernen Gartenprojekten wollen entdeckt werden. Anmeldefrist ist der 30.11.2019.

 

Hier gehts zur 

„Natur im Garten MV“-Gartenreise 2020 nach Niederösterreich.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Wildes Eck für Schneckenjäger (KW45-2019)
 
Wildgehölze wie z. B. Holunder, Hartriegel, Salweide oder Haselnuss bilden ein naturnahes, dekoratives Grundgerüst für ein Wildes Eck. Es bereichert den Garten ökologisch.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.