Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Newsletter

Die Aktion „Natur im Garten“ in Mecklenburg-Vorpommern steht für umweltbewusstes, naturnahes Gärtnern. Als öffentlich gefördertes Projekt der EU und des Landes Mecklenburg-Vorpommern informieren wir über die Aktivitäten unseres Projektes.

 

Mit unserem Neuigkeitenbrief erhalten Sie in unregelmäßigen Abständen per Email Informationen über zurückliegende Ereignisse der letzten Monate und einen Ausblick auf geplante Aktivitäten des Projektes „Natur im Garten“.

 

In jedem Neuigkeitenbrief veröffentlichen wir aktuelle Veranstaltungshinweise rund um das naturnahe Gärtnern in Mecklenburg-Vorpommern, einen „Natur im Garten“-Gartentipp und die „Natur im Schulgarten“-Seite mit Informationen für SchulgartengärtnerInnen.

 

Ältere Ausgaben finden Sie im Newsletter-Archiv.

 

Um unseren Neuigkeitenbrief zu beziehen, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer E-Mail-Adresse registrieren. Die Registrierung wird von der Redaktion geprüft und freigegeben. Der Neuigkeitenbrief, seine Inhalte und die Registrierung sind vollständig kostenlos.

 

Die Möglichkeit zur Eintragung finden Sie in der Fußzeile (unten) der Webseite!

Top-Themen
 

"Tag der offenen Gartentür 2020"

verschoben

 

Der Tag der offenen Gartentür 2020 findet in diesem Jahr am 26. und 27. September statt.

Auf Grund der Corona-Epidemie ist eine Durchführung am letzten Juni-Wochenende leider nicht möglich.

Die jeweils aktuellen Hinweise finden Sie in unseren Naturgartenterminen.

 

 

"An schewen Barg" -

Kleingartenverein in Rostock setzt ein Zeichen!

Der Vereinsvorsitzender der KGV "An schewen Barg" Marko Diekmann erwarb im Frühjahr das "Natur im Garten" Zertifikat. Unlängst hatte er nun ein Fernsehenteam zu Besuch in der Kleingartenanlage.

 

Fernsehbeitrag auf Youtube:  "Oasen in Corona-Zeiten – Ansturm auf Kleingärten"
 

Mit Aktivierung des Links verlassen Sie unseren Datenschutzbereich.

 


 
 
Der Gartentipp
 

Nützlingshotel mit einem Gitter gegen Vögel schützen (KW21-2020)

 

Nützlingsunterkünfte können das Interesse von Vögeln wecken. Die heranwachsenden Larven der Wildbienen in den hohlen Stängeln sind nämlich eine willkommene Eiweißnahrung für die gefiederten Gartengäste.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.