Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Fehlendes Saatgut bestellen

Nun beginnt die Zeit um mit den Vorbereitungen für die neue Gartensaison zu beginnen. Fehlendes Saatgut kann nun hinzugekauft werden. Achten Sie beim Kauf von Saatgut darauf, nur so viel zu bestellen, wie Sie in dieser Saison verbrauchen. Beachten Sie, wenn Sie eigenes Saatgut abnehmen möchten, nur samenfeste Sorten und keine F1-Hybride zu kaufen, denn Hybride zeigen die gewünschten Sortenmerkmale nur im ersten Jahr. Pflanzen, die aus deren Samen wachsen, unterscheiden sich zum Teil stark von der Mutterpflanze und sind anfälliger und ertragsärmer. Bestellen Sie bevorzugt regionale oder lokale Haus- und Landsorten, denn diese sind besonders gut an die örtlichen Klima- und Bodenverhältnisse angepasst.

 

Weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr oder in unserem GARTENTIPP-ARCHIV.

Top-Themen
 

Saatgut - worauf kommt es an?

 

Es ist wieder soweit: Mit Paprika, Chili, Pepperoni, Artischocken können Sie ab Februar in die Gemüsesaison starten. Schon bald werden Sie daher wieder reich bebildert bunte Samentüten allerorten in den Geschäften finden. Sie machen Lust auf den eigenen Gemüseanbau, doch worauf kommt es bei der Saatgutbeschaffung an? Erfahren Sie mehr: Saatgut - Worauf kommt es an?

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
Hummeln braucht der Garten (KW07-2020)

Die fleißigen Hummeln sind sehr wichtig für den Garten. Sie sind in hohem Maße an der Bestäubung vieler Gartenpflanzen beteiligt.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.