Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Fledermäuse – Flugkünstler der Nacht  +++     
     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
     +++   "Oasen der Sehnsucht – Von Gärten im Verborgenen"  +++     
     +++   Jungbaumerziehung (Obstbäume)  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Frisches von der Fensterbank (KW01-2019)

Selbst gekeimte Sprossen bereichern Ihre winterlichen Speisezettel um frische pflanzliche Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe. Zum Sprossen ziehen eigenen sich z.B. Radieschen-, Linsen-, Taubnessel- oder Rotkleesamen. Spülen Sie einen Esslöffel Ihrer Samenmischung in einem Sieb unter Wasser ab. Füllen Sie sie in ein Keimglas und bedecken Sie sie mit Wasser. Nach ein bis acht Stunden Einweichzeit gießen Sie das Wasser ab. Geben sie dann nur die gequollenen Samen in das Glas zurück. Verschließen Sie den Behälter mit dem Siebaufsatz und stellen Sie ihn schräg auf, so dass überflüssiges Wasser abläuft. Spülen Sie Ihre Sprossen 2-3 Mal täglich durch, damit sich keine gesundheitsschädlichen Keime bilden.

 

Gartentelefon 039934 899 646 an jedem Montag 13-17 Uhr

Top-Themen
 

Am 27. & 28. Juni 2020 öffnen ausgezeichnete Gärten der Aktion "Natur im Garten" in Mecklenburg-Vorpommern ihre Gartentüren.

 

Machen Sie mit
 beim

„Tag der offenen Gartentür 2020"

Ihr Garten wurde bereits mit der "Natur im Garten"-Gartenplakette ausgezeichnet?

Dann

 

melden Sie sich bis zum

15. Januar 2020

 

bei uns an und gestalten Sie mit uns ein Wochenende voller Ideen  und Anregungen rund um das Gärtnern im Eingklang mit der Natur.

 

Das Anmeldeformular zum "Tag der offenen Gartentür 2020" und weitere nützliche Hinweise Hinweise zum "Tag_der_offenen Gartentuer_2020" finden Sie im Downloadbereich.

 

WIr freuen uns auf Sie!

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
Bodenschutz im Winter (KW46-2019)
 
Gesundes, leckeres Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten gelingt am besten mit einem gesunden, fruchtbaren Boden. Dafür können wir auch im Herbst viel tun.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.