Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sommer-Aussaat von Petersilie (KW30-2021)

Oft tritt bei Petersilie das Problem auf, dass die Pflanzen gelb werden und absterben. Die Ursache dafür sind meist verschiedene Bodenpilze, die im Frühjahr vor allem bei hoher Bodenfeuchtigkeit auftreten und die noch zarten Wurzeln der frisch ausgesäten Petersilie befallen. Es kann aber auch vorkommen, dass der Boden zu nass, zu kalt oder zu trocken ist. Wenn die Frühjahrs-Aussaat fehlgeschlagen ist, versuchen Sie es jetzt! Eine Aussaat im Sommer (Juli bis August) funktioniert viel besser, da Petersilienpflanzen im Sommer besonders rasch keimen und zügig wachsen. Die Parasiten haben kaum eine Chance, und im folgenden Frühjahr sind die Pflanzen kräftig genug, um den Schaderregern ausreichend Widerstand zu leisten.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 
 Live frische Garten-News v​​on den „Natur im Garten“-Fachleuten:

Webinare 2022

 

Die Webinare für Privatpersonen starten am 17. Januar jeden Montag und Mittwoch um 18.00 Uhr:

Webinare - Willkommen auf Natur im Garten

 

Die monatlichen Gemeindewebinare finden auch 2022 jeden letzten Freitag um 9.00 Uhr statt:

Monatliches Gemeinde-Webinar 1. Halbjahr 2022 - Willkommen auf Natur im Garten 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Christrosen - Winterliche Blütensterne
 

Die winterblühenden Stauden passen gut in stimmungsvolle Arrangements auf Balkon oder Terrasse.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.