Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was summt und brummt da?

Die entschleunigte Zeit bringt uns vielleicht auch wieder etwas Muße, die Dinge genauer zu betrachten. So kann man im Garten oder auf dem Balkon ganz erstaunliche Beobachtungen machen. Zum Beispiel Krabbeltiere und Brummer entdecken, die man noch nie gesehen hat, obwohl sie immer schon da waren. Kinder erleben Insekten mit viel wachsamerer Aufmerksamkeit als wir Erwachsene es tun. Stellen Sie sich vor Ihre liebsten Blumen und schauen, wer sie besucht. Sie werden sicher herausfinden, dass neben Bienen und Schmetterlingen auch Käfer, Fliegen und unterschiedliche Wespen einen großen Teil der Bestäuber ausmachen. Nicht immer erkennt man sie. Einige bestäubende Käfer sind nur ein bis zwei Millimeter groß. So manche Biene oder Wespe entpuppt sich als Fliege. Und manche Fliege ist eine stachellose Wespe.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipparchiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

3_IMG_7613 - Natur im Garten Joachim Brocks

Videotipp

Richtig gießen

Gießen ist nicht gleich Gießen! Wie man es richtig macht, zeigen die Gärtnerinnen der GARTEN TULLN.

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Blumenwiesen-Pflege – ohne Mahd keine Blumen (KW24-2022)

Wunderschön blühen jetzt Wiesenmargerite, Wiesensalbei, Wiesenglockenblume und zahlreiche andere wilde Schönheiten auf unseren Blumenwiesen. Je nach Blumenwiesentyp kommt nun jedoch der Zeitpunkt der ersten Mahd.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.