Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was summt und brummt da?

Die entschleunigte Zeit bringt uns vielleicht auch wieder etwas Muße, die Dinge genauer zu betrachten. So kann man im Garten oder auf dem Balkon ganz erstaunliche Beobachtungen machen. Zum Beispiel Krabbeltiere und Brummer entdecken, die man noch nie gesehen hat, obwohl sie immer schon da waren. Kinder erleben Insekten mit viel wachsamerer Aufmerksamkeit als wir Erwachsene es tun. Stellen Sie sich vor Ihre liebsten Blumen und schauen, wer sie besucht. Sie werden sicher herausfinden, dass neben Bienen und Schmetterlingen auch Käfer, Fliegen und unterschiedliche Wespen einen großen Teil der Bestäuber ausmachen. Nicht immer erkennt man sie. Einige bestäubende Käfer sind nur ein bis zwei Millimeter groß. So manche Biene oder Wespe entpuppt sich als Fliege. Und manche Fliege ist eine stachellose Wespe.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. In unserem Gartentipparchiv haben wir für Sie umfassendes Gartenwissen gesammelt.

Top-Themen
 

"Natur im Garten MV"-Neuigkeitenbrief

3/2020
Neuigkeitenbrief 3/2020

Mit unserem Neuigkeitenbrief informieren wir Sie über Veranstaltungen und Angebote des Projektes „Natur im Garten MV“ und die vielen Möglichkeiten der Beteiligung an der Aktion. Stets werfen wir einen Blick auf die zurückliegenden Aktivitäten und geben Ihnen einen Ausblick auf die noch kommenden.

Den aktuellen Neuigkeitenbrief

finden Sie hier.

 

 

 
 
Der Gartentipp
 

Winterblühende Sträucher (KW04-2021)

Es ist möglich, auch im Winter mit blühenden Sträuchern Akzente im Grünraum zu setzen.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.