Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Thermokomposter - schneller Kompostieren?

Kompost fördert die Pflanzengesundheit. Wer seine organischen Küchen- und Gartenabfälle zwei bis dreimal so schnell wie im herkömmlichen Komposthaufen kompostieren möchte, sollte einen Thermokomposter nutzen. Für eine gute Rotteführung stellt man ihn an einen sonnigen Platz auf die Erde. Eingefüllt wird nur sehr gut zerkleinertes Material, das aus unterschiedlichsten Garten- und Küchenabfällen gemischt ist. Trockene und feuchte Schichten wechseln sich dabei ab, dünne Zwischenschicht aus reifem Kompost wirken als Kompoststarter. Maßvoll zugefügte Pflanzenbrühen und Tees aus Scharfgabe, Brennnessel oder Zwiebelschalen begünstigen die gesundheitsfördernde Wirkung des Kompostes.

 

Weitere Informationen rund um das Kompostieren und weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie auch unter www.natur-im-garten-mv.de.

Top-Themen
 

Saatgut - worauf kommt es an?

 

Es ist wieder soweit: Mit Paprika, Chili, Pepperoni, Artischocken können Sie ab Februar in die Gemüsesaison starten. Schon bald werden Sie daher wieder reich bebildert bunte Samentüten allerorten in den Geschäften finden. Sie machen Lust auf den eigenen Gemüseanbau, doch worauf kommt es bei der Saatgutbeschaffung an? Erfahren Sie mehr: Saatgut - Worauf kommt es an?

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
Hummeln braucht der Garten (KW07-2020)

Die fleißigen Hummeln sind sehr wichtig für den Garten. Sie sind in hohem Maße an der Bestäubung vieler Gartenpflanzen beteiligt.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.