Jeden Montag 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Kompostpflege im Winter (KW49-2018)

Einen fruchtbaren Boden erhalten wir durch Kompost, den wir selbst herstellen können. Er enthält alles, was ein gesunder, lebendiger Boden benötigt. Um für die nächste Gartensaison diesen kostbaren Kompost zur Verfügung zu haben, ist über den Winter die richtige Kompostpflege sinnvoll. Setzen Sie halbfertigen Kompost noch einmal um. Das bringt Sauerstoff ins Innere. Decken Sie offenen Kompost ab, um Fäulnis und Nährstoffauswaschung zu verhindern. Die Abdeckung und Isolierung gegen starke Kälte hält auch die Wärme im Inneren und den Rotteprozess in Gang. Umgedrehte Rasensoden, die vielleicht bei der Neuanlage eines Beetes anfallen, Pappe, Jutesäcke, Schilfmatten oder eine dicke Laubschicht bieten sich als Kompostschutz an.

 

Gartentelefon 039934 899 646 an jedem Montag 13-17 Uhr

Top-Themen
 
29. & 30. Juni 2019 - Tag der offenen Gartentür 

Ihr Garten wurde mit der "Natur im Garten"-Gartenplakete ausgezeichnet? Dann melden Sie sich jetzt zur Teilnahme an unserer Aktion an und öffnen Sie Ihren Garten für Besucher.

 

   

 
 
Der Gartentipp
 

Nisthilfen für Zaunkönig und Co. (KW03-2019)

An langen Winterabenden können Sie Nisthilfen für unsere heimischen Vögel anfertigen. Sie helfen uns im Sommer bei der ökologischen Bekämpfung von Schädlingen.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.