Jeden Montag 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Weisse Fliege an Kohl und Tomaten

Auf den Unterseiten von Tomaten und Kohlblättern finden sich derzeit ca. 3-5 mm große, weiß beflügelte Insekten - Weiße Fliegen. Die erwachsenen Tiere und ihre Larven saugen zuckerhaltigen Pflanzensaft aus den Blättern und sondern ein Teil davon als Honigtau wieder ab. Dies begünstigt den Befall mit Rußtaupilzen. Im Gewächshaus können Schlupfwespen als Nützlinge gegen die Weiße Fliege eingesetzt oder Gelbtafeln aufgehängt werden. Vorsorglich sollte man gut lüften und auf übermäßige Stickstoffdüngung verzichten. Im Freiland sollte bei beginnendem Befall die Blattunterseite mit verdünnter Kaliseife besprüht werden, um eine Massenvermehrung zu verhindern. Eine naturnahe Gartengestaltung fördert hier Nützlinge als Gegenspieler der Weißen Fliege.

 

Weitere interessante Tipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr.

Top-Themen
 
29. & 30. Juni 2019 - Tag der offenen Gartentür 

Ihr Garten wurde mit der "Natur im Garten"-Gartenplakete ausgezeichnet? Dann melden Sie sich jetzt zur Teilnahme an unserer Aktion an und öffnen Sie Ihren Garten für Besucher.

 

   

 
 
Der Gartentipp
 

Nisthilfen für Zaunkönig und Co. (KW03-2019)

An langen Winterabenden können Sie Nisthilfen für unsere heimischen Vögel anfertigen. Sie helfen uns im Sommer bei der ökologischen Bekämpfung von Schädlingen.

 

Weitere Artikel finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.