Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gärtnern mit Marie - Saatgutwerkstatt mit Marie Runge

17. 09. 2021 um 16:00 Uhr

Saatgutwerkstatt mit Marie Runge

Die Kurse finden jeweils freitags von 16 Uhr bis 19 Uhr auf dem Eschenhof statt.
Kostenpunkt: 1. Termin 20,00 Euro (16-18-30 Uhr)
alle weiteren Kurse 25,00 Euro pro Kurs.
Bei Buchung aller drei Workshops zum Sonderpreis von insgesamt 60 Euro

 

Tu was für die Vielfalt, lerne dein eigenes Saatgut zu gewinnen

 

Rund 70 Prozent unserer Kulturpflanzenvielfalt an Arten und Sorten haben wir in den letzten 100 Jahren unwiederbringlich verloren gehen lassen. Es ist an der Zeit, den verbleibenden Schatz zu wahren und zu mehren. Wir Erzeuger und Verbraucher dürfen die Verantwortung für unser Saatgut, was Jahrhunderte altes Kulturgut ist, nicht einer Handvoll Konzerne überlassen. Die Saatgutwerkstatt mit Marie Runge vermittelt das entsprechende Know-how, um selbst aktiv zu werden: An vier Nachmittagen werden wir uns auf dem Eschenhofgelände treffen und dort anschaulich die Besonderheiten der einzelnen Gemüsearten durch das Jahr kennenlernen. Ganz im Sinne des Vereins wollen wir die Nutzpflanzenvielfalt erhalten wie alte Bohnen- und Tomatensorten; beispielsweise versuchen wir, neue Möhrensorten zu entwickeln und Salatsorten für den Eigengebrauch zu vermehren. Wir selektieren neue Samenträger und beschäftigen uns mit der Ernte und Aufbereitung von Saatgut.

 

Anmeldung direkt bei Marie Runge
marie_runge(at)hotmail.com

 

05. März 2021

06. August 2020

17. September 2021

 

*Terminänderungen vorbehalten

 

Veranstaltungsort

Eschenhof – Gemeinsam Gärtnern e.V.

Carlower Straße 6
19217 Groß Rünz
038873-336748
eschenhof at gmx.net

 

Veranstalter

Eschenhof – Gemeinsam Gärtnern e.V.

Carlower Straße 6
19217 Groß Rünz
038873-336748
eschenhof at gmx.net

 

Anmeldung direkt bei Marie Runge
marie_runge(at)hotmail.com

 

Weiterführende Links

https://eschenhof-verein.de/veranstaltungen/seminarreihe-mehr-erfolg-im-hausgarten-i/
 
Top-Themen
 

„Natur im Garten MV“ ist Unterstützer der paten-der-nacht.de

Lichtverschmutzung

Unser Umgang mit Kunstlicht bzw. der mittlerweile exzessive Einsatz von nächtlichem Kunstlicht hat erheblichen Einfluss auf Umwelt, Mensch und Natur. Das gesamte Ökosystem ist bedroht. 

paten-der-nacht.de ist eine Initiative zur Reduzierung der Lichtverschmutzung in Deutschland, die im September 2019 mit ihrer Internetseite und einem Info-Flyer zur Lichtverschmutzung an den Start ging. Der Zusammenschluss vieler Gleichgesinnter zu den „Paten der Nacht“ schafft das, was die Nächte immer dringender benötigen: eine große Stimme, um einen viel bewussteren und verantwortungsvolleren Umgang mit Kunstlicht bei den Menschen zu erreichen. 

„Natur im Garten MV“ ist seit April 2021 Unterstützer der Paten der Nacht. Wir unterstützen das Projekt aktiv, indem wir die Lichtverschmutzung-Flyer öffentlich für Interessierte auslegen und aktiv verteilen (bei Veranstaltungen, Vorträgen, auf Messen, etc.). Denn so wird das Thema Lichtverschmutzung in der Bevölkerung verbreitet und das nötige Problembewusstsein geweckt.

Wir wollen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern aufklären, was Lichtverschmutzung ist und wie sie entsteht. Wir wollen ein Problembewusstsein dafür schaffen, welch gravierende Folgen
die Lichtverschmutzung für Menschen, Tiere, Pflanzen und Umwelt hat (Stichwort Insektensterben). Doch wir wollen auch aufzeigen, dass mit relativ einfachen Maßnahmen Lichtverschmutzung effektiv reduziert werden und dabei wirklich jeder mithelfen kann!

 

Die Info-Flyer zur Lichtverschmutzung erhalten Sie kostenfrei bei uns!

 

 

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 

Brombeeren-Erziehung (KW17-2021)

Brombeeren blühen und fruchten an im Vorjahr gewachsenen Trieben.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.