Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Rosenblüten verwerten (KW25-2021)

Voll erblühte Rosen können am besten beerntet werden, wenn sich die Blütenblätter durch sanftes Ziehen schon leicht lösen. Oft liegt jedoch unter den Rosensträuchern ein richtiger Rosenblütenblätter-Teppich. Viel zu schade, diese vergehen zu lassen! Denn auch diese können, wenn sie rasch eingesammelt werden, vielfältig weiterverwendet und „veredelt“ werden. Getrocknet werden die Rosenblütenblätter auf Papier oder einem Tuch an einem luftigen Ort. Verschiedenfarbige Rosenblätter in einer Schale sind ein wahrer Blickfang. Duftrosen verlieren leider beim Trocknen rasch das Aroma. Im Potpourri muss daher der Duft mit ätherischen Ölen aufgefrischt werden.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934 / 899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.