Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Naturnah gärtnern - Videotipp

Kürbisse ernten und lagern

 

Die Erntezeit der Kürbisse erstreckt sich von Ende August bis Ende Oktober. Umso wichtiger ist es, am Kürbis selber den richtigen Zeitpunkt zu erkennen.

 

 

Mit einem Klick auf die rote Fläche verlassen Sie den Datenschutzbereich unserer Internetseite. Der Link führt Sie auf die Internetseite von Youtube.

 

Material

  • Gartenschere
  • Holzbretter für noch nicht ausgereifte Kürbisse
     

Anleitung

1.       Hat der Kürbis seine endgültige Größe erreicht, muss er noch ausreifen. Als Reifezeichen wird oft der hohle Klang erwähnt, wenn mit der flachen Hand auf den Kürbis geschlagen wird. Am sichersten zeigt sich der richtige Erntezeitpunkt aber am Stielansatz. Dieser soll hart ‚verholzt‘ und richtig trocken sein – dann kann mit einem scharfen Messer oder einer Gartenschere geerntet werden. Wichtig ist, den Stiel am Kürbis zu belassen und ihn nicht mit abzuschneiden, damit der Kürbis möglichst lange haltbar bleibt.
 

2.       Auch die Schale zeigt meist erst nach Ausreifung die sortentypische Farbe und härtet aus. Sie kann dann mit dem Fingernagel kaum eingeritzt werden.
 

3.       Wenn der Kürbis noch nicht reif ist, könnt ihr ihn auf ein Holzbrett legen. Dadurch wird bei feuchten Witterungsbedingungen Fäulnisbildung an der Auflagestelle vorgebeugt.
 

4.       Spätestens vor dem ersten Frost solltet ihr alle Kürbisse ernten. Lagert sie kühl (10 bis 15 °C) und trocken, zum Beispiel im Keller. Ihr solltet die Früchte nicht auf den Boden legen oder übereinander stapeln. Legt die Kürbisse zur Lagerung in ein Holzregal oder hängt sie in einem Netz auf. Die Lagerstelle sollte in jedem Fall von allen Seiten gut belüftet sein.
 

 

Mehr zum Thema ökologisches Gärtnern finden Sie auf unserer Website. Bei Fragen erreichen Sie unser Fachteam vom „Natur im Garten“ immer montags von 13-17 Uhr am Gartentelefon unter der Nummer: 039934-899646. Bis zum nächsten Mal!

 

Weitere Videotipps 

 

Kräutervermehrung mit Stecklingen 

Hummeln - nützliche Gartenlieblinge 

Einfache Bewässerung im Hochbeet 

Schwertlilien teilen 

Bewässerung am Balkon 

Brombeeren - Erziehung und Pflege 

Saatband für dunkelkeimende Gemüsearten

Clematis durch Absenker vermehren 

3-Schwestern Topf für den Balkon 

Was tun gegen Schnecken 

Karottenanbau 

Naschkisterl für den Balkon 

Rosen für die Vase schneiden 

Gärtnern ohne Torf 

Jungpflanzen pikieren 

Osternest aus Naturmaterialien 

Anzuchttöpfe aus Zeitungspapier 

 

 

 
Top-Themen
 

"Natur im Garten MV" sucht Verstärkung!

Stellenausschreibung
Igel Nig

Gartenbauingenieur*in /

Landschaftsplaner*in

für die Aktion „Natur im Garten“ ab sofort oder zum späteren Eintritt gesucht: 35 h/Woche, vorerst befristet bis zum 30.06.2022, Vergütung in Anlehnung an TvÖD, Entg.gr. 10, Arbeitsort: 17192 Neu Schloen; Einsatzgebiet M-V; Aufgabenschwerpunkte: Gartenberatung in Verbindung mit Umweltbildung für Erwachsene, Gartenplanung, -zertifizierung, Öffentlichkeitsarbeit; Anforderungen: Abschluss s.o. oder vergleichbar, sicherer Umgang mit gängiger Büro- und Grafiksoftware, sehr kommunikations- und teamfähig, kreativ, Führerschein Klasse B, Reisebereitschaft; Bewerbung bitte bis zum 31.10.2020 an: oder LPV e.V., Torgelower Straße 14, 17192 Neu Schloen, z. Hd. Hrn. Bormann

 

 
 
Der Gartentipp
 

Obstbäume und Beerensträucher jetzt pflanzen (KW42-2020)

Die beste Pflanzzeit für Obstbäume und Beerensträucher ist der Herbst bevor der Boden friert.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.