Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Schmetterlingsparadies für den Balkon

Bepflanzte Blumenkübel bieten die Möglichkeit auf einem Balkon oder einer leeren Terrasse blühende Naturoasen zu schaffen. Wählen Sie für die Bepflanzung einheimische Wildblumen, denn nur ungefüllte Blüten, die Pollen und ggf. Nektar liefern, bieten Nahrung für Insekten. Ein bepflanzter Balkonkasten mit Echten Beinwell, Großen Wiesenknopf, Gewöhnlichen Frauenmantel, Wiesenschaumkraut und Gänsefingerkraut lockt Schmetterlinge an. Stellt man mehrere unterschiedlich hohe Kübel und Kisten zusammen, entsteht ein Miniatur-Garten. Um Ihren Balkongarten eine ganz persönliche Note zu geben, können Sie neben herkömmlichen Pflanzkübeln auch recycelte Haushaltsgefäße verwenden.

 

Weitere Tipps und Hinweise zur naturnahen Gartengestaltung erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie in unserem Gartentipp-Archiv.

 

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.