Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
     +++   "Natur Im Garten"-Webinarreihe: Gartentipp des Tages  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schnittlauch, ein Küchenklassiker

Frischer Schnittlauch ist sehr vitaminreich und verleiht Speisen eine besondere Würze. Schnittlauch ist eine mehrjährige Pflanze und kann sehr alt werden. Wichtig ist, dass der Wurzelballen im Winter gefriert, damit er im Frühjahr wieder neu austreibt und kräftig weiterwächst. Schnittlauch lässt sich einfach durch Teilung vermehren. Die Teilung wirkt gleichzeitig verjüngend und Sie erhalten kräftige, aromatische Schnittlauchpflanzen. Eine Aussaat direkt ins Freiland kann ab Mitte März bis April erfolgen, da Schnittlauch ein Kaltkeimer ist. Wenn man einige Blüten ausreifen lässt, keimen die zu Boden gefallenen Samen im Frühjahr und es erscheinen kleine Jungpflänzchen, die im ersten Standjahr sparsam beerntet werden sollten.

 

Weitere Informationen zur Bodenpflege und weitere Gartentipps erhalten Sie gern am Gartentelefon unter 039934 / 899646 an jedem Montag 13-17 Uhr. Diesen und weitere Gartentipps finden Sie auch unter www.natur-im-garten-mv.de.

Top-Themen
 

Unser neuer

Heckennavigator

 ist ONLINE

Bild-Heckennavigator

Der Herbst ist die richtige Pflanzzeit für Gehölze. Es droht keine Hitzewelle mehr, der Boden ist feucht und die Sträucher haben noch genug Zeit neue Wurzeln für die folgende Vegetationsperiode zu bilden. Mit dem neuen Heckennavigator von „Natur im Garten“ finden Sie ihre passenden Sträucher mit nur wenigen Mausklicks.

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

 

Quitte ernten und lagern (KW39-2021)
 

Die Quitte zählt zu den Obstsorten, die nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Verarbeitet wird sie aufgrund ihres einzigartigen Geschmackes aber immer beliebter.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.