Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

     +++   Monatliches Gemeinde-Webinar  +++     
     +++   Monatliches Gemeinde-Webinar  +++     
     +++   Dem Klimawandel im Schulgarten begegnen  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Endspurt: Bis zum 28 April 2022 für die eigenen “Schulhofträume” bewerben

11. 04. 2022

Lehrer*innen oder auch Schüler*innen, Vereine oder Kommunen können sich mit ihrer Idee für eine naturnahe Umgestaltung des Schulhofes bis zum 28. April 2022 für die Aktion “Schulhofträume” bewerben. Ihre Idee eines neuen Schulgartens, eines grünen Klassenzimmers oder der Entsiegelung des Schulhofes kann online über die Förderdatenbank eingereicht werden.  

 

Bei der Gemeinschaftsaktion des Deutschen Kinderhilfswerks, ROSSMANN und Procter & Gamble sollen Kindern und Jugendlichen alltägliche Naturerfahrungen und das Lernen in grüner Atmosphäre ermöglicht werden. Wichtige Voraussetzung für die Förderung: Bei der Ideenfindung und Umsetzung soll möglichst die gesamte Schule mitwirken, allen voran die Schülerinnen und Schüler selbst. Auf diese Weise können Schüler*innen selbst etwas verändern und Wirksamkeit erfahren. Insgesamt fördern die Partner die Sanierung maroder Schulhöfe deutschlandweit mit 100.000 Euro. Diese Summe wird auf 15 Projekte verteilt, wobei die Hauptförderung mit 15.000 Euro dotiert ist.   

 

Neugierig geworden? Dann verschaffen Sie sich auf der Aktionswebsite (http://www.dkhw.de/schulhoftraeume) einen Eindruck über die Aktion. Dort finden Sie auch FAQs, einen Rückblick der vergangenen Jahre, Pressespiegel und die offiziellen Förderrichtlinien des Sonderfonds.  

 

Für Rückfragen melden Sie sich unter der E-Mail schulhoftraeume@dkhw.de oder telefonisch unter 030 - 30 86 93 - 55

 
Top-Themen
 

Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt

am 22.Mai 2022 

1-kaisermantel-3205038-c-schwoaze-auf-pixabay-e9631562

Am Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt am 22. Mai richten wir den Fokus auch auf die Folgen des stetig weiter zunehmenden, globalen Artenverlusts. Der Erhalt der Artenvielfalt ist kein Luxus, denn allein das Insektensterben hat einschneidende Konsequenzen für die Zukunft des Menschen. Ausgeräumte Landschaften in Kombination mit den Folgen des Klimawandels sind Faktoren, welche unserer heimischen Insektenwelt empfindlich zusetzen. Umso wertvoller wird jeder m2 naturnah gestaltete Fläche!

Gärtnern Sie deshalb im Zeichen des Artenschutzes mit „Natur im Garten“ für eine gesunde Zukunft und gestalten Sie Ihr grünes Wohnzimmer bewusst als Lebensraum für unsere Artenvielfalt. 

Lesen Sie mehr

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 

Ab ins Beet! - Jungpflanzen richtig setzen (KW19-2022)

Die Sonne lacht, der Mai geht in die zweite Halbzeit und mit dem Verstreichen der Eisheiligen braucht auch sensibles Gemüse nicht mehr aus Angst vor Frost erzittern.

 

Die richtigen Antworten auf Ihre Gartenfragen erhalten Sie am Gartentelefon unter 039934-899646, an jedem Montag 13-17 Uhr. Weitere interessante Gartentipps finden Sie auf unserer Internetseite im Gartentipp-Archiv.