"Natur im Garten MV" Gartentelefon: 039934-899646 immer montags 13-17 Uhr

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

30.09.2021, 14 Uhr -17 Uhr (online): Lehrerfortbildung: „Klimawandel und Klimaschutz als Themen an meiner Schule?!“

20. 09. 2021

 

Fortbildung für Lehrkräfte aller Schulformen in MV

 

Organisation und Durchführung: Caroline Hoffmann, Regionalberaterin für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Schulamtsbereich Greifswald

 

In dieser Fortbildung geht es um die Vermittlung von Fachwissen und um praktische Vorschläge für die Umsetzung dieser Themen in Ihrer Arbeit. Dazu konnten der Klimawissenschaftler Dr. Klaus Grosfeld vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung und Geschäftsführer des interdisziplinären Helmholtz-Verbundes Regionale Klimaänderungen (REKLIM) in Bremerhaven und Björn von Kleist, Beratung von Klimaschulen im Referat Umwelterziehung und Klimaschutz am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung in Hamburg gewonnen werden. In der Fortbildung können Sie mithilfe dieser Anregungen eigene Ideen für Ihre Schule oder Ihren Unterricht entwickeln und sich mit anderen Lehrkräften darüber austauschen. 

 

Die Fortbildung ist auf dem Bildungsserver eingestellt. Die Anmeldungen können bis zum 26.09.21 erfolgen. Hier geht’s zum Angebot: https://www.bildung-mv.de/lehrer/fort-und-weiterbildung/online-fortbildungskatalog/fortbildungen-im-september-2021/

 
Top-Themen
 

Und die Gewinner des European Award for Ecological Gardening 2023 sind…

Mit dem European Award for Ecological Gardening 2023 werden herausragende, realisierte, qualitativ hochwertige Projekte und Leistungen in drei Kategorien prämiert, die das ökologische Gärtnern zur Grundlage haben. In der Kategorie „Lernen im Garten – Naturerlebnisgärten in Kindergärten, Schulen & Bildungseinrichtungen“ wurde dem Schulgarten der Freien Schule in Dreschvitz (auf Rügen) ein Anerkennungspreis verliehen! Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 
 
Naturgartentermine
 
 
 
Der Gartentipp
 
    chrysalis-140878_640 
„Unordnung“ im Garten rettet viele Tierleben

Bleiben Sie gelassen beim Zusammenräumen im Garten, sparen Sie sich Lebenszeit und retten Sie dabei viele Tierleben - Unordnung ist letztlich auch eine Frage der Perspektive. Für alle Tiere in unseren Gärten, die sich auf den Winter vorbereiten müssen, ist Unordnung im Garten ebenso wie im öffentlichen Grün nämlich voll in Ordnung, ja sogar überlebenswichtig!