Mo 13-17 Uhr Gartentelefon: 03 99 34 / 89 96 46

Link verschicken   Drucken
 

Die Vielfalt des Lebens in den Garten holen

14.03.2020 um 10:30 Uhr

VORANKÜNDIGUNG

 

Wer den Garten als Landschaft im Kleinen betrachtet, kann sich eine Vorstellung davon machen, welche Vielfalt in ihm Platz finden kann. Unterschiedlichste Pflanzen- und Tierarten finden im Naturgarten zu Hause. Kleinstbiotope wie Trockenmauer, krautige Säume oder Gehölzgruppen sind Ausgangspunkt eine Vielfalt unterschiedlicher Lebenszusammenhänge und ökologischer Funktionen im auf kleinstem Raum. Für den Gärtner ist dies hilfreich, dann Nützlinge und Schädlinge halten sich so die Waage. Auch innerhalb der einzelnen Arten ist eine Vielfalt möglich, die genetische Diversität. Diese kann man sich im Garten auch gezielt zu Nutze machen, indem im Gemüsebeet Erhaltersorten eingesät werden. Langfristig können Gemüsesorten ausselektiert werden, die mit den örtlichen Standortbedingungen besonders gut zurechtkommen.

Das Kursangebot zeigt praxisnah Beispiele, wie wir im Garten dem Artenschwund entgegentreten und mehr biologische Vielfalt entwickeln können.

 

Veranstaltungsort und Beginn der Veranstaltung werden noch bekannt gegeben.

 

 

Veranstaltungsort

Greifswald

 

Veranstalter

Gemeinschaftsgarten Greifswald

 
Top-Themen
 

Saatgut - worauf kommt es an?

 

Es ist wieder soweit: Mit Paprika, Chili, Pepperoni, Artischocken können Sie ab Februar in die Gemüsesaison starten. Schon bald werden Sie daher wieder reich bebildert bunte Samentüten allerorten in den Geschäften finden. Sie machen Lust auf den eigenen Gemüseanbau, doch worauf kommt es bei der Saatgutbeschaffung an? Erfahren Sie mehr: Saatgut - Worauf kommt es an?

 
 
Naturgartentermine
 
Der Gartentipp
 
Hummeln braucht der Garten (KW07-2020)

Die fleißigen Hummeln sind sehr wichtig für den Garten. Sie sind in hohem Maße an der Bestäubung vieler Gartenpflanzen beteiligt.

 

Mehr darüber erfahren Sie in unserem Gartentipp.